02.06.2014

Fußball-WM 2014: Sport- und Musikspektakel

 

München, 02. Juni – In den kommenden vier Wochen herrscht einmal mehr globaler Ausnahmezustand. Die 20. Fußball-Weltmeisterschaft steht an. Anpfiff ist am 12. Juni in der Arena de São Paulo, wo Gastgeber Brasilien auf Kroatien trifft. Vergessen ist dann die Kritik an der brasilianischen Regierung und der FIFA, die Welt befindet sich im Freudentaumel.

„All In One Rhythm“, so das Motto der diesjährigen WM, das wie der Titel eines Sommerhits klingt. Fußballzeit ist Hochkonjunktur für die Musikindustrie: Fußball ohne Musik ist wie Jogi Löw ohne Style, durch Pop wird der Sport erst zum Spektakel. „musikmarkt“ stellt die potenziellen Fußball-Hymnen vor und wirft einen Blick auf den brasilianischen Entertainment-Markt.

Außerdem: Früher guckte man gemeinsam mit Freunden zu Hause oder in der Kneipe Fußball – heute heißt das Public Viewing.


Auszüge aus dem Fußball-WM-Schwerpunkt lesen Sie hier im PDF-Download:


Weitere Themen in der aktuellen „musikmarkt“-Ausgabe:
Ohne Förderung keine Newcomer: PopCamp, das Spitzenförderprojekt des Deutschen Musikrats, feiert dieses Jahr sein zehnjähriges Bestehen. In den vergangenen zehn Jahren brachte der Meisterkurs für Populäre Musik 50 Bands hervor, darunter heute erfolgreiche Acts wie Jupiter Jones und OK KID.
Darüber hinaus wirft „musikmarkt“ einen Blick in die Manege: Schon für tot erklärt, hat sich die klassische Zirkuskunst längst neu erfunden und erlebt u.a. dank den faszinierenden Produktionen des Cirque du Soleil eine lang andauernde Renaissance.

Sie möchten musikmarkt kostenlos testen? Infos unter www.musikmarkt.de/ProbeAbo


Weiter zu Auszügen aus den musikmarkt-Premiumausgaben des vergangenen Jahres:

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere various