C3S

   
   

Artikel zum Thema C3S

28.04.2016  Recorded Music  Wirtschaft

Gibt es in Deutschland in absehbarer Zeit eine weitere Verwertungsgesellschaft? Die Generalversammlung der Mitglieder der Cultural Commons Collecting Society (C3S) hat beschlossen, das Zulassungsverfahren als Verwertungsgesellschaft zu eröffnen.


11.01.2016  Recorded Music  Wirtschaft

Der Verwaltungsrat der Cultural Commons Collecting Society (C3S) hat Max Gössler zum neuen Geschäftsführenden Direktor berufen. Er wird mit sofortiger Wirkung gemeinsam mit Meik Michalke die Geschicke der Verwertungsgesellschaft leiten.


08.05.2015  Recorded Music  Wirtschaft

Die Leitung der Europäischen Genossenschaft C3S bekommt ein neues Gesicht: Dr. Holger Schwetter, zuvor als Verwaltungsrat zuständig für den Bereich Fundraising, folgt Wolfgang Senges in der Rolle des Geschäftsführenden Direktors.


12.01.2015  Recorded Music  Wirtschaft

Die Cultural Commons Collecting Society (C3S) will bis Ende Januar mindestens 30.000 Euro per Crowdfunding einsammeln, um damit den Weg zum Antrag auf Zulassung als Verwertungsgesellschaft beim Deutschen Patent- und Markenamt zu ebnen. Knapp 10.000 Euro hat die C3S bereits zusammen.


27.08.2014  Recorded Music  Digital+Mobil

Die Cultural Commons Collecting Society (C3S) und Safe Creative, ein Unternehmen das Urheber in die Lage versetzt, ihre Copyrights im digitalen Zeitalter zu verwalten, arbeiten zusammen. Die Kooperation wurde im Rahmen der c/o pop 2014 vereinbart.


09.05.2014  Recorded Music  Wirtschaft

Die Cultural Commons Collecting Society (C3S) wird im Rahmen der c/o pop, die vom 20. bis 24. August in Köln stattfindet, ihre 1. Mitgliederversammlung abhalten. C3S-Mitglieder erhalten Tickets für den Konferenz-Teil der c/o pop zu einem vergünstigten Preis.


01.04.2014  Recorded Music  Wirtschaft

Die Cultural Commons Collecting Society SCE mbH (C3S) wurde als erste Europäische Genossenschaft im Genossenschaftsregister des Amtsgerichts Düsseldorf eingetragen (Nr. GnR 506). Damit ist die C3S seit der Eintragung am vergangenen Freitag, 28. März, rechts- und handlungsfähig.


26.11.2013  Recorded Music  Wirtschaft

Die Creative Commons Collecting Society (C3S) befindet sich laut eigenen Angaben im Endspurt: Bis Ende des Jahres will die potenzielle GEMA-Alternative noch 70.000 Euro sammeln. Das Land Nordrhein-Westfalen hat erklärt, für jeden gesammelten Euro einen weiteren Euro als Förderung oben drauf zu legen.


16.10.2013  Recorded Music  Wirtschaft

Der Informationskreis Aufnahmemedien setzt auf die neue Verwertungsgesellschaft C3S, es sei "erfreulich, dass das vor allem auf Wahrung oftmals anachronistischer Besitzstände gerichtete Monopol der bekannten Verwertungsgesellschaften, aufgebrochen werden soll".


01.10.2013  Recorded Music  Wirtschaft

Inwiefern kann die C3S helfen, in der immer populäreren Remix-Kultur Rechtssicherheit zu schaffen? Darum ging es im Panel "Alles ist ein Remix? – Wird GEMA-freie Musik mit der C3S freier?" beim Reeperbahn Festival 2013. An der Diskussion teil nahmen GEMA-Jusitiziar Dr. Tobias Holzmüller, C3S-Geschäftsführer Wolfgang Senges und Leonhard Dobusch (netzpolitik.org), Mitinitiator der Kampagne Recht auf Remix.


01.10.2013  Recorded Music  Wirtschaft

Die Creative Commons Collecting Society (C3S) hat das Crowdfunding zur Start-Finanzierung gestern Nacht beendet. Innerhalb von 78 Tagen beteiligten sich 1822 Unterstützer mit 118.923 Euro. Inklusive der 31,150 Euro im Startkapital der C3S hat die GEMA-Alternative damit 150.072 Euro gesammelt.


26.09.2013  Recorded Music  Wirtschaft

Am 25. September startete das Reeperbahn Festival 2013 in Hamburg. Parallel wurde die Creative Commons Collecting Society, kurz C3S, gegründet.


13.09.2013  Recorded Music  Wirtschaft

Ab heutigen Freitag, 13. September, ist die Cultural Commons Collecting Society (C3S) auf einer Reihe von Diskussionen und Informationsveranstaltungen unterwegs, bei der das Kern-Team der C3S die neue Verwertungsgesellschaft vorstellt und bewirbt.


16.08.2013  Recorded Music  Wirtschaft

Die Cultural Commons Collecting Society (C3S) hat einen weiteren Unterstützer: Das Land Nordrhein-Westfalen plant, die neue Verwertungsgesellschaft mit 200.000 Euro zu fördern.


12.08.2013  Recorded Music  Wirtschaft

Die C3S begrüßt den Sinneswandel der GEMA bezüglich einer Integration von Creative-Commons-Lizenzen und führt ihn auf die Gründung der C3S zurück. "Jahrelang hat uns die GEMA erklärt, dass Creative Commons weder von ihren Mitgliedern gewünscht wird, noch mit ihren Berechtigungsverträgen vereinbar wäre. Dass es nun zu diesem erfreulichen Sinneswandel kommt, ist sicherlich auch darauf zurückzuführen, dass mit der C3S eine Konkurrenzgesellschaft im Entstehen ist, die diesen neuen Lizenzen gegenüber von Anfang an offen ist," freut sich C3S-Mitinitiator Wolfgang Senges.


01.08.2013  Recorded Music  Wirtschaft

Die Cultural Commons Collecting Society (C3S) hat in 19 Tagen 80.000 Euro eingesammelt – 50.000 per Crowdfunding sowie 30.000 dank "Unterstützern der C3S", wie es in einer Mitteilung der GEMA-Alternative heißt. Bis zum 30. September wollen die Initiatoren der C3S 200.000 Euro sammeln, um das 2012 entwickelte Konzept auch technisch umsetzen zu können.


21.06.2013  Recorded Music  Wirtschaft

Die Cultural Commons Collecting Society (C3S) leitet mit dem Start einer Crowdfunding-Kampagne im Juli 2013 ihre Gründungsphase ein.


25.03.2013  Recorded Music  Messen/Events

Der VUt-Nord lädt am 8. April erneut ins Hamburger Musikforum. Thema dieses Mal ist die alternative Verwertungsgesellschaft CS3: "C3S – belebt Konkurrenz das Geschäft?“.


21.05.2012  Recorded Music  Wirtschaft

Die Cultural Commons Collecting Society (C3S) will Musik von Künstlern verwerten, die ihre Musik unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlichen. Die GEMA hatte stets betont, dass ihr Geschäftsmodell nicht mit Creative-Commons-Lizenzen vereinbar sei. Darauf möchte C3S reagieren.


Die erste Ausgabe

E-Paper_1959-Teaser | Die erste Ausgabe

Die erste Musikmarkt Ausgabe von 1959 als ePaper