Bands von A-Z | Pink




Act Tonträger
 
 
 



Geburtsdatum   08.09.1979
bürgerlich Alecia Beth Moore
Combo-Typ Solokünstler
Website www.pink-music.de
Social Networks www.myspace.com/pink
Label Arista Records, New York, NY 10022
Veranstalter Peter Rieger Konzertagentur, Köln
 


 

Pink Biografie

Angefangen hat sie mit R’n’B, mittlerweile ist Pink ein Sinnbild für den aufgeklärten Girlie-Poprock unserer Zeit. Auf ihrem mittlerweile fünften Album „Funhouse“ (Arista/Sony Music) zeigt sich der US-amerikanische Star so verletzlich wie nie.

Mit Songs wie „Please don’t leave me“ oder “I don’t believe you” thematisiert Pink die Trennung von ihrem Mann Carey Hart im Jahr 2008. Fast ironisch mutet es da an, dass Pink dieses fast durchweg von Trennungsschmerz handelnde Album mit „Funhouse“ betitelt.

Auch auf ihrem Vorgänger-Album hat sich Pink mit ernsten Themen beschäftigt. „Hey Mr. President“ bildete die wütende Protesterklärung einer ganzen jungen US-Generation an ihren ungeliebten Präsidenten George W. Bush. Auf der Single „Stupid Girls“ übt die Sängerin ebenfalls Gesellschaftskritik, wenn auch bunt-komisch verpackt.

Die 29-jährige Künstlerin hat in ihrer Karriere aber nicht immer die Schattenseiten des Lebens als künstlerische Inspiration genutzt. Auf ihren Alben „Missundaztood“ aus dem Jahr 2002 und „Try this“ (2004) wandelt Pink auch auf der Sonnenseite, wie die Singles „Get the party started“ und „God is a DJ“ beweisen.

Als Pink 2001 auf dem Song„Lady Marmalade“ mit ihrer rauen Stimme als musikalischer Gegenpart zu den Diven Christina Aguilera und Co. auftrat, hätte man nicht vermuten können, dass die damals ebenso glatt wie ihre Kolleginnen wirkende Pop-Lady durch ihre Glaubwürdigkeit viele Musikfans berühren würde. Bei ihrer "Funhouse"-Welttournee 2009 waren schließlich selbst die größten Hallen bis auf den letzten Platz ausverkauft. Im Sommer 2010 wurde die Tour aufgrund des großen Erfolges verlängern, mit Peter Rieger kam sie kürzlich auch nach Deutschland. Wie man das alles schafft? Durch eine nur Pink eigene Echtheit und Unaufdringlichkeit.