28.06.2010  Recorded Music  Digital+Mobil

iPhone 4 entwickelt sich zum Bestseller

 

Cupertino - Auch Apples neuester Streich entwickelt sich zum Verkaufsrenner: Innerhalb von drei Tagen wurden nach Unternehmensangaben über 1,7 Millionen Geräte des neuen iPhone 4 verkauft.

Das neue iPhone-Modell ist seit 24. Juni erhältlich. Bis Samstag, 26. Juni, gingen über 1,7 Millionen iPhone 4 über die Ladentheken. "Das ist die erfolgreichste Markteinführung eines Produktes in der Geschichte von Apple", so Steve Jobs, CEO von Apple. "Nichtsdestotrotz möchten wir uns bei den Kunden entschuldigen, die abgewiesen wurden, weil wir nicht ausreichend liefern konnten."

Das iPhone 4 ist bislang in Deutschland, England, Frankreich, Japan und den USA erhältlich und soll bis Ende Juli in 18 weiteren Ländern verfügbar sein, unter anderem auch in der Schweiz sowie in Österreich.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News