01.09.2010  Recorded Music  Digital+Mobil

YouTube plant kostenpflichtiges Streaming-Angebot

 

New York - YouTube könnte bald ein kostenpflichtiges Streaming-Angebot in seinen Service integrieren. Wie "Heise" berichtet, ist die Google-Tochter mit Filmstudios in Hollywood in Kontakt, die wegen rückläufiger DVD-Verkäufe nach neuen Einnahmequellen suchen.

"Heise" zitiert einen Bericht der "Financial Times", wonach eine Streaming-Gebühr rund fünf US-Dollar betragen könnte. Dabei soll der Service zunächst in den USA an den Start gehen, aber auch andere Regionen sollen erschlossen werden.

Google habe in den Verhandlungen mit den Filmstudios auf die Vorzüge eines mit der Suchmaschine und dem populären Video-Portal verknüpften Streaming-Dienstes hingewiesen, schreibt die "Financial Times". Man befinde sich bereits seit Januar in der Beta-Startphase.

Ein möglicher Streaming-Service von YouTube würde Konkurrenz für Anbieter wie Hulu oder Apple TV bedeuten.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News