27.10.2011  Recorded Music  Wirtschaft

Wintrup signt Agnes Obel weltweit

 

Detmold/Berlin - Die dänische Sängerin, Pianistin und Songwriterin Agnes Obel und der Wintrup Musikverlag arbeiten ab sofort weltweit zusammen. Der Vertrag schließt unter anderem ihr Debütalbum "Philhamonics" (Pias / Wintrup) ein, das ursprünglich bei Rough Trade veröffentlicht wurde.

"Wir freuen uns sehr, mit Wintrup einen Verlag gefunden zu haben, der unser Team um Agnes Obel perfekt durch seine verlegerische Kompetenz, Professionalität und hohe Motivation ergänzt", erklärt Sven Hasenjäger von 380 Grad Management.

Agnes Obels Debütalbum "Philharmonics" aus dem Jahr 2010 verkaufte sich bereits mehr als 250.000 Mal und erreichte in Frankreich und Belgien Platin, in Dänemark dreifachen Platin-Status. Momentan ist Agnes Obel auf einer ausgedehnten Europa-Tournee durch Frankreich, England und weitere Länder unterwegs.

Vor allem in den USA gibt es ein großes Interesse an Agnes Obel im TV- und Filmbereich. Ihre Songs sind unter anderem in Episoden der US-Serien "Grey's Anatomy" und "Revenge" zu hören. Im Januar 2012 wird Agnes Obel mit dem EBBA (European Border Breakers Award) der Europäischen Kommission für ihre Erfolge außerhalb ihres Heimatlandes ausgezeichnet.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

24.07.14 |

Recorded Music

Szene

ZDF-Showchef Oliver Fuchs soll zwar selbst von der Manipulation um die Ranking-Listen bei "Deutschlands Beste!" keine Kenntnis gehabt haben, dennoch übernahm er die Verantwortung und bot seinen Rücktritt an.

 

24.07.14 |

Recorded Music

Szene

Conscious-Rapper Common hat sein neues Album "Nobody's Smiling" veröffentlicht. Auf diesem spricht der gebürtige Chicagoer die Gewalt in seiner Heimatstadt direkt an.

 

24.07.14 |

Recorded Music

International

Mit Unterstützung der britischen Regierung starten Kreativenverbände und ISPs des Landes Creative Content UK, eine Initiative die mittels Aufklärung und Hinweisbriefen gegen illegales Filesharing vorgehen wollen.

 

24.07.14 |

Recorded Music

International

An der Konsultation zum Urheberrecht der EU-Kommission haben sich rund 11.000 Menschen beteiligt. Die Ergebnisse zeigen, dass die Vorstellungen von Konsumenten und Einrichtungen, die Inhalte anbieten, stark von denen der Produzenten, Verwertern und Teilen der Kreativen auseinanderklaffen.