27.10.2011  Recorded Music  Wirtschaft

Wintrup signt Agnes Obel weltweit

 

Detmold/Berlin - Die dänische Sängerin, Pianistin und Songwriterin Agnes Obel und der Wintrup Musikverlag arbeiten ab sofort weltweit zusammen. Der Vertrag schließt unter anderem ihr Debütalbum "Philhamonics" (Pias / Wintrup) ein, das ursprünglich bei Rough Trade veröffentlicht wurde.

"Wir freuen uns sehr, mit Wintrup einen Verlag gefunden zu haben, der unser Team um Agnes Obel perfekt durch seine verlegerische Kompetenz, Professionalität und hohe Motivation ergänzt", erklärt Sven Hasenjäger von 380 Grad Management.

Agnes Obels Debütalbum "Philharmonics" aus dem Jahr 2010 verkaufte sich bereits mehr als 250.000 Mal und erreichte in Frankreich und Belgien Platin, in Dänemark dreifachen Platin-Status. Momentan ist Agnes Obel auf einer ausgedehnten Europa-Tournee durch Frankreich, England und weitere Länder unterwegs.

Vor allem in den USA gibt es ein großes Interesse an Agnes Obel im TV- und Filmbereich. Ihre Songs sind unter anderem in Episoden der US-Serien "Grey's Anatomy" und "Revenge" zu hören. Im Januar 2012 wird Agnes Obel mit dem EBBA (European Border Breakers Award) der Europäischen Kommission für ihre Erfolge außerhalb ihres Heimatlandes ausgezeichnet.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

21.08.14 |

Recorded Music

Messen/Events

Wie mit Musik eine „Brand Awareness“ mit Musik geschaffen wird, darüber diskutierten auf der c/o pop convention Marketingexperten von Telekom, White Horse Music und Sapient Nitro.

 

21.08.14 |

Recorded Music

Messen/Events

Zum Start der c/o pop convention stellte Programm-Leiter Ralph Christoph vor vollem Saal die Highlights der zweitägigen Konferenz vor.

 

21.08.14 |

Recorded Music

Wirtschaft

Soundcloud ist drauf und dran seine 175 Millionen monatlichen User zu monetarisieren und lässt dafür erstmals Werbungen zu, die Lizenzzahlungen an Künstler und Labels finanzieren sollen. Als Teil der Lizenzverhandlungen seien auch Anteile an Soundcloud im Gespräch – im Gegenzug wollen Labels auf Urheberrechtsklagen verzichten.

 

21.08.14 |

Recorded Music

Szene

Nach den Rechtsstreitigkeiten um Cascada, Bushido, Gorillaz, und Men At Work sorgt wieder einmal ein Plagiatsvorwuf für Aufsehen. Diesmal handelt es sich um Shakiras Hit "Loca" feat. Dizzee Rascal vom 2010er-Album "Sale el sol".