27.10.2011  Recorded Music  Wirtschaft

Wintrup signt Agnes Obel weltweit

 

Detmold/Berlin - Die dänische Sängerin, Pianistin und Songwriterin Agnes Obel und der Wintrup Musikverlag arbeiten ab sofort weltweit zusammen. Der Vertrag schließt unter anderem ihr Debütalbum "Philhamonics" (Pias / Wintrup) ein, das ursprünglich bei Rough Trade veröffentlicht wurde.

"Wir freuen uns sehr, mit Wintrup einen Verlag gefunden zu haben, der unser Team um Agnes Obel perfekt durch seine verlegerische Kompetenz, Professionalität und hohe Motivation ergänzt", erklärt Sven Hasenjäger von 380 Grad Management.

Agnes Obels Debütalbum "Philharmonics" aus dem Jahr 2010 verkaufte sich bereits mehr als 250.000 Mal und erreichte in Frankreich und Belgien Platin, in Dänemark dreifachen Platin-Status. Momentan ist Agnes Obel auf einer ausgedehnten Europa-Tournee durch Frankreich, England und weitere Länder unterwegs.

Vor allem in den USA gibt es ein großes Interesse an Agnes Obel im TV- und Filmbereich. Ihre Songs sind unter anderem in Episoden der US-Serien "Grey's Anatomy" und "Revenge" zu hören. Im Januar 2012 wird Agnes Obel mit dem EBBA (European Border Breakers Award) der Europäischen Kommission für ihre Erfolge außerhalb ihres Heimatlandes ausgezeichnet.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

05.02.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Der Bonner Rapper Ssio hat seine erste Nummer eins gelandet: "0,9" setzt sich gegen die Konkurrenz durch und lässt Avantasias "Ghostlights", das auf der Zwei chartet, hinter sich. Geholfen haben ihm dabei sicherlich auch hohe Streaming-Zahlen, die seit dieser Woche erstmals für die Ermittlung der Album-Charts berücksichtigt werden.

 

05.02.16 |

Live Entertainment

Messen/Events

Am 4. April dreht sich in der Festhalle Frankfurt alles um die Akteure des Live Entertainments. Denn dann steigt die elfte Ausgabe des PRG Live Entertainment Awards (PRG LEA). Wer dieses Mal mit im Rennen ist, gibt „musikmarkt“ als exklusiver Branchenmedienpartner bekannt und verrät einige Neuerungen.

 

05.02.16 |

Live Entertainment

Messen/Events

Am 4. April findet der PRG Live Entertainment Award (PRG LEA) in der Festhalle Frankfurt statt. "musikmarkt" veröffentlicht exklusiv die Jury-Begründungen zu den ersten Nominierten in den Kategorien "Festival des Jahres", "Hallen-Tournee des Jahres", "Agent/Manager des Jahres" und "Club des Jahres"

 

05.02.16 |

Recorded Music

Digital+Mobil

Bei der Bekanntgabe der Warner-Quartalszahlen bestätigte Warner-CEO Stephen Cooper, dass Warner-Künstler finanziell an Verkäufen von Streaming-Dienst-Aktien begünstigt werden. Kurz darauf erklärte sich auch Sony Music dazu bereit – Universal Music hat sich noch nicht geäußert.