20.01.2016  Recorded Music  Wirtschaft

Wintrup erwirbt George Harrisons späte Beatles- und Solowerke

 

Detmold – Zum Jahresstart hat sich der Wintrup Musikverlag die Rechte an den Harrisongs Ltd. und Umlaut Corporation Verlagskatalogen für den DACH-Bereich und Osteuropa gesichert. Diese enthalten die Werke des Gitarristen und Sängers George Harrison für die Beatles ab Frühjahr 1968 und auch seine späteren Soloarbeiten.

Unter den rund 400 Songs befinden sich Beatles-Klassiker wie "Here Comes The Sun", "Something" oder "While My Guitar Gently Weeps". Darüber hinaus zählen Solo-Songs wie "Isn’t It A Pity" oder "Badge" gemeinsam mit Cream/Eric Clapton dazu, ebenso wie die Titel, die der 2001 verstorbene Harrison für die Supergroup The Travelling Wilburys gemeinsam mit Bob Dylan, Roy Orbison, Tom Petty und Jeff Lynne geschrieben hatte.

Die Soloalben "All Things Must Pass" (1970), "Living In The Material World" (1973), "Dark Horse" (1974), "Extra Texture" (1975), "Thirty Three & 1/3" (1976), "George Harrison" (1979), "Somewhere In England" (1981), "Gone Troppo" (1982), "Cloud Nine" (1987) und Songs seines Sohnes Dhani Harrison, von Ravi Shankar, Splinter, Attitudes oder The Stairsteps sowie diverse Filmmusiken sind ebenfalls enthalten.

Den im deutschsprachigen Raum aus rechtlichen Gründen vom Vertrag ausgenommenen Titel "My Sweet Lord" und den Chiffons-Song "He’s So Fine", geschrieben von Ronald Mack, vertritt Wintrup nur in Osteuropa.

Wintrup-Inhaber/-Geschäftsführer Walter Holzbaur erklärt: "Die meisten Subverlagsgeschäfte in der heutigen Zeit haben aus vielerlei Gründen an Strahlkraft verloren. Um so mehr freuen wir uns, dass ein so brillanter Katalog voller Lieblingssongs, die uns bereits so lange begleiten und mit vielen Erinnerungen verbunden sind, für ein großes Vertragsgebiet in Europa den Weg zu Wintrup gefunden hat. Ansporn und Verpflichtung zugleich!"

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News