03.02.2010  Recorded Music  Wirtschaft

Wechselt Pianist Lang Lang von DG zu Sony Music?

 

New York – Branchenkennern zufolge wechselt der chinesische Pianist Lang Lang von seinem langjährigen Label, der Deutschen Grammophon, zum Mitbewerber Sony Music. Den Informationen zufolge soll Lang Lang der Wechsel mit einem millionenschweren Werbevertrag mit der Spielekonsolen-Tochter von Sony versüßt worden sein, meldet www.klassik.com.

Eine Bestätigung seitens der Tonträgernfirma sowie dem Management von Lang Lang liegt bislang noch nicht vor. Gerüchten zufolge ist für Mitte Februar eine offizielle Pressekonferenz geplant.

Lang Lang feierte im Jahr 1999 schließlich seinen Durchbruch, als er bei der Galaxy of Stars des Ravinia Festivals für André Watts einsprang und gemeinsam mit dem Chicago Symphony Festival unter Christoph Eschenbach auftrat. In den folgenden Jahren wurde Lang Lang verstärkt von Eschenbach gefördert. In seiner Laufbahn hat der Pianist unter Dirigenten wie Daniel Barenboim, Sir Simon Rattle, James Levine oder Lorin Maazel gespielt.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News