15.07.2010  Recorded Music  Wirtschaft

Warner Music: Original-Album-Box-Reihe wird fortgesetzt

 

Hamburg – Warner Music setzt die Serie von Original-Alben eines Künstlern (fünf in einer Box) fort, die exemplarisch für den Act oder den Musiker stehen. Der erste VÖ-Schub vom Februar dieses Jahres wurde nauch Auskunft des Hamburger Tonträgerunternehmens "sehr erfolgreich vom Markt aufgenommen".

Wieder wurde darauf Wert gelegt, vorrangig Alben von Künstlern auszuwählen, die einzeln nicht mehr verfügbar sind. Dazu zählen beispielsweise "Two Ynks In England" und "Roots" von den Everly Brothers, "In The Midnight Hour" von Wilson Pickett, alle fünf Alben des Box-Sets von Ben E. King, "Taking Off" von David Sanborn sowie alle fünf wiederveröffentlichten Alben von George Duke. Nur die Alben in der Box von der amerikanischen Formation Chicago sind alle noch einzeln erhältlich.

Die einzelnen CDs sind im Papersleeve verpackt und das ganze dann in einer schmalen Box platziert. Im Handel sind die insgesamt elf Box-Sets der zweiten Serie am 30. Juli. Straßenpreis soll um die 18 Euro pro Box sein.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News