28.01.2011  Recorded Music  Messen/Events

VUT im Hamburger Musik Forum: "The Future Is Unwritten"

 

Hamburg - Der Verband unabhängiger Musikunternehmen (VUT) Nord möchte im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit Journalisten über die Zukunft des Musikgeschäfts diskutieren. Dazu lädt der Verband am 7. Februar unter dem Motto "The Future Is Unwritten" zum Hamburger Musik Forums. Dabei soll unter anderem auf die Rolle der Social Media in der Musikszene eingegangen werden.

Nach Ansicht des VUT herrscht in der Diskussion um die Zukunft der Branche eine unterschiedliche Meinung darüber, wie Digitalisierung und Internet die Musikszene verändern. Während Musikjournalisten häufig die neuen technischen Möglichkeiten für Internetnutzer preisen würden, würden ihnen Labelvertreter und Musikproduzenten im Gegenzug Unwissen in Bezug auf die tatsächlichen Verhältnisse unterstellen, heißt es. Im Rahmen der Podiumsdiskussion, die ab 19.30 Uhr in der Sternstraße 67 stattfindet, sollen nun beide Sichtweisen zusammengeführt werden.

Eingeladen hat der VUT Klaus Gropper, Herausgeber des Magazins de:Bug, Marcel Weiss, Blogger unter anderem für neunetz.com und neumusik.com, sowie Konrad Lischka von Spiegel Online. Als Moderator wird Peter Esser von audiomagnet.com durch die Podiumsdiskussion führen.

Als Zuhörer können sich Vertreter der Musik-, Medien-, Kreativ- und Kulturwirtschaft bis zum 3. Feburar unter anmeldung@vut-nord.de registrieren lassen.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News