21.03.2016  Recorded Music  International

Universal Music und Raymond Weil starten Streaming-Service

 

Santa Monica/Genf – Das Major-Label Universal Music und der Schweizer Luxus-Uhren-Hersteller Raymond Weil eröffnen gemeinsam einen kostenlosen Radio-Streaming-Service.

Der Uhrenhersteller Raymond Weil feiert in diesem Jahr seinen 40. Geburtstag und nimmt das zum Anlass, gemeinsam mit Universal Music einen kleinen Streaming-Dienst aufzubauen.

Die Besucher der Website www.raymond-weil.com erhalten demnächst Zugang zu einem kostenlosen Webradio mit Hunderten von Musiktiteln im Stream. Wer sich kostenlos registriert, kann zusätzlich zwischen 20 Radiostationen auswählen, zum Beispiel Pop, Rock, Charts, Klassik und Tango.

Wer eine Uhr der Firma besitzt, erhält schon jetzt zusätzlichen Zugang zu Musik, exklusiven Konzertvideos, Konzertkarten, "Meet & Greet" mit Künstlern und Ähnliches.

Universal Music hat bereits Erfahrungen mit derartigen Partnerschaften: Mit dem Elektronik-Hersteller HP hatte Universal bereits die HP Lounge ins Leben gerufen. US-Nutzern von Microsofts Windows 10 schenkt Universal derzeit ausgewählte Album-Downloads.

Auch mit einem eigenen Streaming-Service hatte sich Universal Music gemeinsam mit der Bank Bradesco bereits versucht: Im letzten Jahr launchte der Universal-Streaming-Service in Brasilien. Für 1,50 US-Dollar pro Monat werden dort werbefrei die Alben der Universal-Musiker im Stream angeboten.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

24.06.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Mit ihrem Live-Set "Böhse für's Leben - Live am Hockenheimring 2015" platzieren sich die Böhsen Onkelz ein achtes Mal an der Spitze der deutschen Album-Charts.

 

24.06.16 |

Recorded Music

Digital+Mobil

Sieben Monate nach der Veröffentlichung steht das Hitalbum "25" von Adele Fans auch auf Streaming-Diensten zur Verfügung. Dies wurde von Spotify, Apple Music, Amazon Prime und Tidal bestätigt.

 

24.06.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Jean Pierre Kraemer, bekannt als von der Show "Die PS Profis" auf Sport1 und von seinem YouTube-Kanal "JP Performance", hat beim Sony-Label Spassgesellschaft unterschrieben. Seine eigene Liveshow, die im November Premiere feiert, wird von Burcardo als Veranstalter auf die Beine gestellt.

 

24.06.16 |

Live Entertainment

Wirtschaft

Am gestrigen Donnerstag, 23. Juni, trafen sich die Aktionäre der DEAG Deutsche Entertainment AG zur ordentlichen Hauptversammlung. Dabei wurde Michael Busch zum vierten Aufsichtsratsmitglied gewählt.