11.03.2016  Recorded Music  International

Universal Music Publishing erwirbt kompletten R.E.M.-Katalog

 

Santa Monica – Mit Songs wie "Losing My Religion", "Shiny Happy People" oder "Leaving New York" feierten R.E.M. in den über 30 Jahren ihres Bestehens weltweite Erfolge. Nun hat sich Universal Music Publishing (UMPG) die weltweiten Exklusivrechte am umfangreichen Katalog der US-Rockband gesichert.

R.E.M. wurden 1980 von Michael Stipe, Peter Buck, Mike Mills und Bill Berry gegründet und verhalfen in ihrer Karriere dem Alternative Rock zu großer Popularität. Die Band veröffentlichte 15 Studioalben, die sich weltweit insgesamt über 85 Millionen Mal verkauften.

Fünf Longplayer erzielten hierzulande eine Nummer-eins-Platzierung in den Charts: "New Adventures In Hi-Fi", "Up", "Reveal", "Around The Sun" und "Collapse Into Now". Auch das Best-of "In Time – The Best of R.E.M. 1988–2003" landete auf der Eins.

R.E.M. gewannen unter anderem drei Grammy Awards und wurden 2007 in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen. 2011 löste sich die Band einvernehmlich auf.

Jody Gerson, Chairman und CEO UMPG, erklärt: "R.E.M. zählen zu den wenigen Künstlern, die die Entwicklung der Pop-Musik während ihrer Karriere gesteuert haben. In den vergangenen 30 Jahren standen sie Modell für jeden Künstler, der eine sich organisch entwickelnde Karriere zu Weltruhm anstrebt."

Bertis Downs, langjähriger Manager von R.E.M., fügt hinzu: "Als Band und Organisation freuen wir uns über den Zusammenschluss mit Universal Music Publishing für die Verwaltung von R.E.M.s Erbe. Das Werk der Band braucht sich vor keinem anderen Künstler zu verstecken, und Universal ist als weltweiter Verleger unerreicht."



0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News