30.09.2010  Recorded Music  International

US-Charts: Zac Brown Band steigt auf der Eins ein

 

New York - Bei den Grammy Awards 2010 wurde die Zac Brown Band zum "Newcomer des Jahres" gekürt: Nun erreicht sie mit ihrem neuen Longplayer "You Get What You Give" (Atlantic/Warner) Platz eins in den US-Album-Charts. Die Countrycombo setzte 153.000 Einheiten ihres zweiten bei einem Major-Label erschienen Albums ab. Mit dem letzten Werk, "The Foundation" (Atlantic/Warner), stieg das Quintett auf Rang neun ein.

Ein weiterer Neueinsteiger platziert sich auf der Zwei: Maroon 5 mit ihrem dritten Studioalbum "Hands All Over"(A&M/Octone), das sich in der aktuellen Wertungswoche 142.000 verkaufte. Auf Position drei stehen die Erstplatzierten der Vorwoche Linkin Park mit "A Thousand Suns" (Machine Shop/Warner), die noch 70.000 Einheiten absetzten (ein Rückgang um 71 Prozent gegenüber der Vorwoche).

Ingsgesamt finden sich sechs Neueinsteiger auf den ersten zehn Plätzen. Auf Rang vier: Selena Gomez & The Scene mit "A Year Without Rain" (Hollywood) verkaufte sich rund 66.000 Mal. Mit den Coverversionen von klassichen Rock-Hymnen "Guitar Heaven: The Greatest Guitar Classics Of All Time" erreicht Santana Platz fünf mit fast 66.000 verkauften Einheiten.

Ebenfalls neu in den Charts platziert sich John Legend & The Roots. Das Ergebnis der Zusammenarbeit der beiden Acts, "Wake Up!" (Columbia/Sony Music), erreicht mit 63.000 verkauften Einheiten den achten Platz. Dahinter folgt Countrysänger Billy Currington mit seinem ersten Top-10-Erfolg, dem vierten Studioalbum "Enjoy Yourself" (Mercury Nashville/Universal), das 45.000 Einheiten absetzte.

Weiterhin unter den ersten zehn Plätzen halten sich Eminem mit "Recovery" (Interscope/Universal) auf Rang sechs, Trey Songz mit "Passion Pain And Pleasure" (Atlantic/Warner) auf Position sieben und Justin Bieber mit "My World 2.0" (Island/Universal) auf Platz zehn.

Die Prognose für die kommende Auswertungswoche fällt eindeutig aus: Country-Star Kenny Chesney nimmt derzeit Kurs auf die Spitzenposition der Billboard 200. Erwartet werden zwischen 180.000 und 200.000 verkauften Einheiten von "Hemingway's Whiskey", das damit das sechste Album des Künstlers wäre, das direkt auf Rang eins einsteigt. Auf Position zwei dürfte Lil Wayne mit seinem neuen Longplayer "I Am Not A Human Being" landen, das derzeit nur als Download erhältlich ist und rund 100.000 Mal verkauft werden dürfte, prognostiziert "Billboard".

US Album Top 10 - 03. bis 09.10.2010
01. (NEU) Zac Brown Band "You Get What You Give"
02. (NEU) Maroon 5 "Hands All Over"
03. Linkin Park "A Thousand Suns"
04. (NEU) Selene Gomez & The Scene "A Year Without Rain"
05. (NEU) Santana "Guitar Heaven: The Greatest Guitar Classics Of All Time"
06. Eminem "Recovery"
07. Trey Songz "Passion, Pain And Pleasure"
08. (NEU) John Legend & The Roots "Wake Up!"
09. (NEU) Billy Currington "Enjoy Yourself"
10. Justin Bieber "My World 2.0"

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News