18.02.2010  Recorded Music  International

US-Charts: Sade setzt 502.000 Exemplare ab

 

New York - Ein Jahrzehnt nach ihrem letzten Studioalbum meldet sich Sade mit einem Nummer-eins-Album zurück: "Soldier Of Love" (RCA/Sony Music) findet in den USA in seiner ersten Chart-Woche 502.000 Käufer und übertrifft damit die Prognosen um über 100.000 Einheiten. Somit hat bislang jedes von Sades insgesamt acht Alben in die Top 10 der amerikanischen Charts gefunden.

Zudem steigt R&B-Sänger Jaheim mit "Another Round" (Atlantic) mit 112.000 abgesetzten Einheiten auf Rang drei ein und Country-Sänger Josh Turners "Haywire" (MCA/Universal Music) debüttiert auf Platz fünf. Ein weiterer Neueinsteiger, tobyMac mit "Tonight" (Forefront) , landet mit 79.000 verkauften Einheiten auf Position sechs.

Derweil fallen die Vorwochenersten, Lady Antebellum, mit "Need You Now" (Capitol Nashville) auf Nummer zwei zurück. Der Tonträger wurde jedoch von der beachtlichen Zahl von 208.000 Käufern nachgefragt und hat damit nur ein Prozent weniger abgesetzt als in der Vorwoche. Insgesamt verzeichnet "Need You Now" damit bislang 897.000 verkaufte Exemplare.

Lil Waynes "Rebirth" (Universal Music) ging jedoch in seiner zweiten Chart-Woche 49 Prozent weniger über die Ladentheke und fällt zwei Ränge nach unten auf Nummer vier. Auch Lady Gagas "The Fame" (Interscope/Universal Music), "The E.N.D." (Interscope/Universal Music) der Black Eyed Peas und Taylor Swifts "Fearless" (Universal Music) können ihre Positionen nicht halten. Lady Gaga und Taylor Swift verlieren jeweils zwei Plätze und landen auf den Rängen sieben beziehungsweise zehn, während die Black Eyed Peas von Nummer sechs auf die Acht abrutschen. Die drei Tonträger verzeichnen jedoch immerhin nur ein Verkaufsminus von jeweils vier bis sechs Prozent. Susan Boyle setzt mit 51.000 Exemplaren hingegen zehn Prozent mehr von "I Dreamed A Dream" (Syco/Sony Music) ab als in der Vorwoche und hält sich damit auf Position neun.

Insgesamt wurden in den USA in der Erhebungswoche 7,83 Millionen Alben verkauft. Das sind 17 Prozent mehr als in der Vorwoche, allerdings acht Prozent weniger als in der Vergleichswoche 2009.


US Album Top 10 – 21. bis 28.02.2010
01. (NEU) Sade "Soldier Of Love"
02. (01) Lady Antebellum "Need You Now"
03. (NEU) Jaheim "Another Round"
04. (02) Lil Wayne "Rebirth"
05. (NEU) Josh Turner "Haywire"
06. (NEU) tobyMac "Tonight"
08. (06) Black Eyed Peas "The E.N.D."
07. (04) Lady GaGa "The Fame"
09. (09) Susan Boyle "I Dreamed A Dream"
10. (10) Taylor Swift "Fearless"

Nicht mehr in den Top 10:
13. (10) Zac Brown Band "The Foundation"
21. (05) Diverse "2010 Grammy Nominees"
28. (03) Nick Jonas & The Administration "Who I Am"
37. (08) Rob Zombie "Hellbilly Deluxe 2"

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News