18.02.2010  Live Entertainment  International

Ticketmaster einigt sich mit US-Handelsaufsicht

 

Washington/Los Angeles - Die US-amerikanische Federal Trade Commission (FTC) hat sich bezüglich des Skandals um den Vorverkauf von Bruce-Springsteen-Tickets angeblich mit Ticketmaster Entertainment (TE) geeinigt. "Billboard", "Reuters" und "Music Week" berichten von anonymen Quellen, denen zufolge die FTC am heutigen 18. Februar darüber informieren will.

Ticketmaster hatte Ende Januar 2009 Springsteen-Fans von seiner Website auf die Plattform seiner Secondary-Ticketing-Tochter TicketsNow umgeleitet (wo die Karten zu überteuerten Preisen verkauft wurden), obwohl auf der TE-Seite noch Tickets verfügbar waren. Die Einigung soll nun Rückerstattungen und Regeln für die Geschäftspraxis umfassen. Ticketmaster hat Anfang des Jahres mit Live Nation zu Live Nation Entertainment fusioniert.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

02.09.14 |

Recorded Music

Szene

Der Sänger der Rockband Survivor Jimi Jamison ist am 31. August überraschend an einem Herzinfarkt gestorben. Jamison befand sich gerade auf Tour mit Survivor, die ihn auch nach Deutschland hätte führen sollen.

 

02.09.14 |

Live Entertainment

Dienstleister

CTS Eventim ist als Sieger einer internationalen Ausschreibung exklusiver Ticketpartner der XXXI. Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro.

 

02.09.14 |

Recorded Music

Digital+Mobil

Wie Universal Music gegeüber "Music Week" bestätigt, hat Universal Music im Zuge der Beats-Akquise durch Apple 409 Millionen Dollar erhalten. Universal Music hielt über den Mutterkonzern Vivendi einen 13-prozentigen Anteil an Beats.

 

02.09.14 |

Recorded Music

Messen/Events

Am morgigen Mittwoch, 3. September, findet ab 18 Uhr die Opening-Party der Berlin Music Week 2014 im Postbahnhof, dem Konferenzzentrum, statt. Am Donnerstag, 4. September, wird die Word!-Konferenz von Dieter Meier (Yello), Ulrich Schmitz (CTO Axel Springer), Tina Funk (General Manager Vevo), Tim Renner (Staatssekretär für Kultur) sowie Moderatorin Nina Sonnenberg (ZDF Kultur, BR Zündfunk, FM4) eröffnet.