22.03.2016  Recorded Music  Digital+Mobil

Streaming: Filtr Germany verbucht 400.000 Follower bei Spotify

 

München – Filtr Germany ist weiter auf Erfolgskurs im wachsenden Streaming-Markt: Bei Spotify zählt die von Sony Music kuratierte Marke rund 2,3 Millionen Follower auf ihren verschiedenen Playlisten und 400.000 Follower auf dem Filtr-Germany-Channel – Spitzenwert für den deutschen Markt.

Filtr Germany wurde vor vier Jahren als lokaler Bestandteil von Sony Musics globaler Musikmarke Filtr ins Leben gerufen. Inzwischen hat die Marke über 60 Genre- und Stimmungs-Playlists bei Spotify erstellt.

Christoph Behm, Head of Streaming bei Sony Music Germany, erklärte: "Filtr ermöglicht es Musikfans auf verschiedensten Plattformen, die komplette Welt der Musik zu erkunden. Wir freuen uns, dass wir mit den speziell zusammengestellten Musikinhalten die Musikfans nachhaltig erreichen und begeistern."

Die Umsätze mit Streaming wuchsen im vergangenen Jahr in Deutschland um 106 Prozent und machten 14,4 Prozent der Gesamtumsätze des deutschen Musikmarkts aus.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Mit ihrem zwölften Studioalbum, "Quid pro quo", erreichen In Extremo nach "Sterneneisen" (2011) und "Sängerkrieg" (2008) ein drittes Mal die Spitze der deutschen Album-Charts.

 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

BMG baut die Service-Leistungen für seine Künstler um den Bereiche Branded Entertainment und Corporate Booking aus. Dafür ist das Musikunternehmen einen Kooperation mit der Agentur Pacific Entertainment Media eingegangen.

 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Bernd Hocke, General Manager der Edel AG, hat zum heutigen 1. Juli die Edel AG verlassen, um in die Holdinggesellschaften des Edel-Hauptaktionärs und -CEO Michael Haentjes zu wechseln.

 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Mit "Alles brennt" nennt Johannes Oerding nun erstmals ein Platin-Album sein Eigen. Das Album vom Januar 2015 hat bereits nach sechs Monaten Gold gemeldet und mittlerweile über 200.000 Abnehmer gefunden. Zudem erreichte die gleichnamige Single mit 300.000 Einheiten Goldstatus.