24.02.2016  Recorded Music  Szene

"Stärker als die Zeit": neues Udo-Lindenberg-Album noch im April 2016

 

Hamburg - Am 29. April veröffentlicht Udo Lindenberg sein erstes Studioalbum seit acht Jahren. "Stärker als die Zeit" ist das 36. Studioalbum, mit dem der Panikrocker in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag feiert.

"Stärker als die Zeit" erscheint via DolceRita/Warner Music und enthält 15 Lindenberg-Songs. Einen Vorgeschmack liefert bereits am 26. Februar die Vorab-Single "Durch die schweren Zeiten". Der Song feiert an diesem Tag auch Radiopremiere und bildet den Auftakt für die Album-Vorbestellungen.

Udo Lindenberg vertraute auch für "Stärker als die Zeit" erneut auf die Produzenten Andreas Herbig, Henrik Menzel & Peter "Jem" Seifert, die schon bei "Stark wie Zwei" mit an Bord waren. Thematisch verarbeitet Lindenberg auf dem neuen Album die letzten acht Jahre, in denen er die bislang größten Erfolge seiner Karriere feierte.



Stark wie Udo

Mit "Stark wie Zwei" hatte Lindenberg 2008 erstmals im Laufe seiner 40-jährigen Karriere Platz eins der deutschen Album-Charts erobert. Doch schon 2011 folgte die zweite Nummer eins mit dem "MTV Unplugged – Live aus dem Hotel Atlantic". Das "MTV Unplugged" ist auch sein bislang größter Erfolg und brachte ihm elf Mal Gold für 1,1 Millionen verkaufte Einheiten sowie zwei Echo-Trophäen ein. Sein größter Erfolg in den Single-Charts hat er ebenfalls dem "MTV Unplugged" zu verdanken, dem die akustische Version von "Cello" (feat. Clueso) entsprang und es bis auf Platz vier der deutschen Single-Charts schaffte. Zuvor hatte er nur ein Mal die Top 5 erreicht: 1983 mit "Sonderzug nach Pankow".

Ebenso erfolgreich war Udo Lindenberg dann auch mit seinen Tourneen, angefangen mit der "Ich mach mein Ding"-Tour 2013, deren Aufzeichnung als "Ich mach mein Ding – Die Show" bis auf Platz drei der Album-Charts vorstieß und einen Gold-Award holte. 2014 schließlich war seine gesamte Stadion-Tournee ausverkauft, rund 200.000 Fans waren zu den vier Konzerten gepilgert. Auch die vier Stadion-Shows 2015 – die Tickets waren so beliebt, dass selbst die Generalprobe am Vortag in den Vorverkauf ging – waren ausverkauft. Die fast dreistündigen Konzerte der Stadion-Tournee, die Lindenberg selbst als die "größte Rockrevue Deutschlands, wenn nicht der der Welt mit einer fantastischen Band, die immer geiler wird" bezeichnete, beinhaltete auch Auftritte von Kollegen wie Max Herre, Clueso, Otto Waalkes, Adel Tawil, Jan Delay, Andreas Bourani und Bülent Ceylan. Insgesamt sind 300 Mitarbeiter und 100 Künstler an den Konzerten beteiligt.

Begleitend zu seinem neuen Album gibt Udo Lindenberg auch 2016 wieder Arena-Konzerte, dieses Mal sogar 16 an der Zahl. In fünf Städten wurde die Udo-Lindenberg-Tour 2016 um je ein Zusatzkonzert erweitert.

Udo Lindenberg - "Keine Panik!"-Tour 2016
>> Tickets via Eventim
22.04. Timmendorfer Strand, Maritim Seehotel (öffentliche Generalprobe)
23.04. Timmendorfer Strand, Maritim Seehotel (öffentliche Generalprobe)
20.05. Gelsenkirchen, VELTINS Arena
24.05. München, Olympiahalle
25.05. München, Olympiahalle
28.05. Stuttgart, Mercedes-Benz Arena
03.06. Köln, LANXESS arena
04.06. Köln, LANXESS arena
11.06. Hamburg, Volksparkstadion
14.06. Hannover, TUI Arena
15.06. Hannover, TUI Arena
18.06. Nürnberg, Grundig Stadion
21.06. Frankfurt, Festhalle
22.06. Frankfurt, Festhalle
25.06. Leipzig, Red Bull Arena
26.06. Leipzig, Red Bull Arena

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News