08.03.2011  Recorded Music  Digital+Mobil

Spotify erreicht eine Million Abonnenten

 

London - Wie "Music Week" berichtet hat der Streaming-Dienst Spotify mittlerweile über eine Million zahlende Kunden – das sind 15 Prozent der 6,6 Millionen "aktiven" User.

Als "aktiv" bezeichnet Spotify die User, die den Service im letzten Monat genutzt haben. Das bedeutet, dass über ein Drittel der Gesamtnutzer den Dienst nicht aktiv nutzen, denn vergangenen Sommer verkündete Spotify noch, die Grenze von zehn Millionen Usern überschritten zu haben.

Spotify steht derzeit in sieben europäischen Ländern zur Verfügung, nicht jedoch in Deutschland. Kunden können bei dem Dienst aus drei Möglichkeiten wählen: Dem werbefinanzierten, kostenfreien Modell, dem werbefreien Abo mit Online-Streaming für 4,99 Britische Pfund im Monat und dem Abo für 9,99 Pfund, bei dem werbefrei sowohl online als auch mobil gestreamt werden kann.

Derzeit arbeitet Spoitfy mit Hochdruck daran, Lizenzdeals in den USA abzuschließen, um dort endlich Fuß fassen zu können.

1 Leser fand diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

12.02.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Prinz Pi hat es geschafft: Der Deutschrapper bringt mit "Im Westen nix Neues" seinen Vorsprung aus den Midweek-Charts über die Ziellinie.

 

12.02.16 |

Live Entertainment

Szene

Die langfristig ausgelegte Partnerschaft bezieht sich auf Deutschland, Österreich, die Schweiz und Großbritannien, kann aber auch auf alle anderen Länder Europas ausgeweitet werden.

 

12.02.16 |

Live Entertainment

Szene

Beyoncé wusste die Halbzeit-Show des NFL-Finalspiels zu ihren Gunsten zu nutzen.

 

12.02.16 |

Live Entertainment

Schweiz

Mehr als vier Monate vor Beginn des "OpenAir St. Gallen 2016" steht fest: alle Tickets für die 40. Ausgabe des Traditionsfestivals sind verkauft – dabei war der Vorverkauf erst am 6. Februar gestartet.