03.08.2010  Recorded Music  Szene

Sony kündigt neues Michael-Jackson-Album an

 

New York - Diesen November soll ein neues Album von Michael Jackson mit zehn bislang unveröffentlichten Songs erscheinen, berichtet der "Rolling Stone". Ein Sprecher des Michael Jackson Estate teilte dies dem Musikmagazin exklusiv mit.

Im Nachlass des verstorbenen Stars sollen sich zudem über 100 fertige, bislang unveröffentlichte Songs befinden, so Jacksons frührer Manager Frank DiLeo. Darunter sollen auch Kooperationen mit Akon, Will.i.am und Ne-Yo zu finden sein.

Die Mehrzahl der Songs soll allerdings während der 1980er Jahre entstanden sein. DiLeo: "Es gibt ein paar sensationelle Songs, die wir ursprünglich für 'Bad' aufgenommen hatten." Letztes Jahr hatte Tommy Mottola, der ehemalige CEO von Sony Music, dem "Rolling Stone" gegenüber erwähnt, dass Jackson für seine Alben generell zu viele Tracks aufnahm: "Er hat für jedes Album zwischen 20 und 30 Lieder aufgenommen."

Das im Herbst erscheinende Album soll das erste von zehn in einer Zeitspanne von sieben Jahren sein. Sony Music hatte dafür einen Vertrag mit dem Jackson Estate über 250 Millionen Dollar ausgehandelt, der auch Re-Issues der alten Alben, DVDs und möglicherweise einer Show des Cirque du Soleil beinhaltet.

2 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News