29.11.2010  Recorded Music  Szene

Sony Music und Peter Maffay vereinbaren langfristige Partnerschaft

 

München – Peter Maffay und Sony Music verlängern ihre Zusammenarbeit langfristig. Im Rahmen der ausverkauften "Tattoos"-Tournee 2010 wurde der Vertrag in der Münchner Olympiahalle unterzeichnet. Bis 2022 wird Peter Maffay exklusiv beim Sony-Music-Label Ariola als Künstler unter Vertrag stehen.

"Aus der langjährigen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit Sony Music sind echte Freundschaften entstanden, die auf Kompetenz und Vertrauen basieren. Insofern ist unsere Vertragsverlängerung eine logische Folge davon. Ich freue mich auf weitere zwölf Jahre, für die wir noch ganz viel vor haben“, so Peter Maffay.

"Die gemeinsame Erfolgsgeschichte von Peter und Sony Music wird um eine Dekade fortgeschrieben. Dies untermauert das gegenseitige Vertrauen und ist die Basis für viele weitere gemeinsame Erfolge. Ich bewundere Peter für seine kreative Kraft und seine Energie, mit der er als Künstler nach über 40 Jahren erfolgreicher Karriere immer noch neue Maßstäbe setzt“, so Edgar Berger, CEO Sony Music Entertainment GSA.

Peter Maffay und Sony Music arbeiten bereits seit 20 Jahren zusammen. Maffay ist der bislang erfolgreichsten Album-Künstler und stellte in Deutschland mit 14 Nummer-eins-Alben einen Chartrekord auf. Darüber hinaus ist sein aktuelles Album, "Tatoos“, der meistverkaufte Longplayer eines deutschsprachigen Solokünstlers im Jahr 2010. Die aktuelle Tournee führt ihn und seine Band in 26 Städte in Deutschland und wird noch bis Mitte Dezember andauern. Laut media control konnte Peter Maffay 41 unterschiedliche Alben in den Longplaycharts platzieren und war damit insgesamt 939 Wochen in den Charts platziert.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

18.12.14 |

Live Entertainment

Dienstleister

Der Unmut der Fans über die hohen Ticketpreise für die AC/DC-Tour 2015 zeigt seine Wirkung: Die Verbraucherzentrale NRW mahnt Eventim wegen unzulässiger Gebühren ab. Das Ticketing-Unternehmen bezieht gegenüber "musikmarkt" Stellung.

 

18.12.14 |

Recorded Music

Szene

287 unterstützte Förderprojekte: diese Zahl kann sich die Initiative Musik für das Jahr 2014 auf die Fahne schreiben. Darunter fallen 125 Künstler- und neun Infrastrukturprojekte, 95 Kurztouren und 58 Clubs oder Veranstaltungsreihen beim Spielstättenprogrammpreis Rock, Pop, Jazz. Damit wurden noch einmal 48 Projekte mehr gefördert als im vergleichbaren Zeitraum 2013.

 

18.12.14 |

Recorded Music

Messen/Events

Auf Antrag des DMV und des BITKOM ist die MIDEM auch 2015 Teil des offiziellen deutschen Auslandsmesseprogramm. Für deutsche Unternehmen bedeutet dies, dass sie zu vergünstigten Konditionen Teil des Deutschen Gemeinschaftsstandes werden können. Anmeldeschluss ist der 19. Februar 2015.

 

18.12.14 |

Live Entertainment

Tourneen/Festivals

Der Vorverkauf für den "Chiemsee Summer 2015" hat begonnen, dazu wurden erste Bands, darunter Deichkind, Gentleman und Jan Delay, bekanntegeben.