29.11.2010  Recorded Music  Szene

Sony Music und Peter Maffay vereinbaren langfristige Partnerschaft

 

München – Peter Maffay und Sony Music verlängern ihre Zusammenarbeit langfristig. Im Rahmen der ausverkauften "Tattoos"-Tournee 2010 wurde der Vertrag in der Münchner Olympiahalle unterzeichnet. Bis 2022 wird Peter Maffay exklusiv beim Sony-Music-Label Ariola als Künstler unter Vertrag stehen.

"Aus der langjährigen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit Sony Music sind echte Freundschaften entstanden, die auf Kompetenz und Vertrauen basieren. Insofern ist unsere Vertragsverlängerung eine logische Folge davon. Ich freue mich auf weitere zwölf Jahre, für die wir noch ganz viel vor haben“, so Peter Maffay.

"Die gemeinsame Erfolgsgeschichte von Peter und Sony Music wird um eine Dekade fortgeschrieben. Dies untermauert das gegenseitige Vertrauen und ist die Basis für viele weitere gemeinsame Erfolge. Ich bewundere Peter für seine kreative Kraft und seine Energie, mit der er als Künstler nach über 40 Jahren erfolgreicher Karriere immer noch neue Maßstäbe setzt“, so Edgar Berger, CEO Sony Music Entertainment GSA.

Peter Maffay und Sony Music arbeiten bereits seit 20 Jahren zusammen. Maffay ist der bislang erfolgreichsten Album-Künstler und stellte in Deutschland mit 14 Nummer-eins-Alben einen Chartrekord auf. Darüber hinaus ist sein aktuelles Album, "Tatoos“, der meistverkaufte Longplayer eines deutschsprachigen Solokünstlers im Jahr 2010. Die aktuelle Tournee führt ihn und seine Band in 26 Städte in Deutschland und wird noch bis Mitte Dezember andauern. Laut media control konnte Peter Maffay 41 unterschiedliche Alben in den Longplaycharts platzieren und war damit insgesamt 939 Wochen in den Charts platziert.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

02.09.14 |

Recorded Music

Szene

Der Sänger der Rockband Survivor Jimi Jamison ist am 31. August überraschend an einem Herzinfarkt gestorben. Jamison befand sich gerade auf Tour mit Survivor, die ihn auch nach Deutschland hätte führen sollen.

 

02.09.14 |

Live Entertainment

Dienstleister

CTS Eventim ist als Sieger einer internationalen Ausschreibung exklusiver Ticketpartner der XXXI. Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro.

 

02.09.14 |

Recorded Music

Digital+Mobil

Wie Universal Music gegeüber "Music Week" bestätigt, hat Universal Music im Zuge der Beats-Akquise durch Apple 409 Millionen Dollar erhalten. Universal Music hielt über den Mutterkonzern Vivendi einen 13-prozentigen Anteil an Beats.

 

02.09.14 |

Recorded Music

Messen/Events

Am morgigen Mittwoch, 3. September, findet ab 18 Uhr die Opening-Party der Berlin Music Week 2014 im Postbahnhof, dem Konferenzzentrum, statt. Am Donnerstag, 4. September, wird die Word!-Konferenz von Dieter Meier (Yello), Ulrich Schmitz (CTO Axel Springer), Tina Funk (General Manager Vevo), Tim Renner (Staatssekretär für Kultur) sowie Moderatorin Nina Sonnenberg (ZDF Kultur, BR Zündfunk, FM4) eröffnet.