09.08.2011  Recorded Music  Wirtschaft

Sony Music befördert Deutschland-Chef Edgar Berger

 

München/New York - Edgar Berger ist mit sofortiger Wirkung zum neuen President und CEO of International von Sony Music Entertainment ernannt worden. Dies gab Doug Morris, CEO Sony Music Entertainment, heute in New York bekannt. Philip Ginthör, bislang General Manager von Sony Music Austria, tritt in Bergers Fußstapfen.

In seiner neuen Funktion wird Edgar Berger künftig von London aus das weltweite Geschäft von Sony Music außerhalb der USA verantworten. Er berichtet direkt an Doug Morris. Edgar Berger verantwortete zuletzt als CEO Sony Music GSA das Geschäft des Majors in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Davor leitete er Sony Music Deutschland und fokussierte sich auf den erfolgreichen Aufbau neuer Künstler, gewann Marktanteile, steigerte die Profitabilität und weitetete das Geschäftsmodell in den Bereichen Management und Live Entertainment aus.

"Wir freuen uns sehr, dass Edgar Berger die Leitung unseres internationalen Geschäfts übernimmt", so Sony-Music-CEO Doug Morris. "Er hat beeindruckende Erfolge in dem für uns wichtigen deutschen Markt sowie in der gesamten GSA-Region erzielt. Seine exzellenten Fähigkeiten im Breaken von Künstlern, dem Ausbau unseres Businessmodells und Umsetzen innovativer Strategien wird er sich nun für Sony Music weltweit außerhalb der USA einsetzen."

Auch Edgar Berger freut sich: "Ich danke Doug Morris für diese großartige Aufgabe und Chance. Sony Music hat weltweit ein enorm starkes und breitgefächertes Artist Roster. Ich freue mich sehr darauf, mit unseren Labels und den Teams in den Ländern zusammenzuarbeiten, um nachhaltig Künstler zu etablieren und unser Geschäft weltweit weiter auszubauen."

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

19.12.14 |

Live Entertainment

Tourneen/Festivals

eballte Rock-Power aus Kanada: Die Garage-Rockband Danko Jones kommt auf Tour 2015 nach Deutschland. Nach den drei bereits ausverkauften Release-Shows im Februar, folgen im März sechs Konzerte in größeren Venues.

 

18.12.14 |

Live Entertainment

Dienstleister

Der Unmut der Fans über die hohen Ticketpreise für die AC/DC-Tour 2015 zeigt seine Wirkung: Die Verbraucherzentrale NRW mahnt Eventim wegen unzulässiger Gebühren ab. Das Ticketing-Unternehmen bezieht gegenüber "musikmarkt" Stellung.

 

18.12.14 |

Recorded Music

Szene

287 unterstützte Förderprojekte: diese Zahl kann sich die Initiative Musik für das Jahr 2014 auf die Fahne schreiben. Darunter fallen 125 Künstler- und neun Infrastrukturprojekte, 95 Kurztouren und 58 Clubs oder Veranstaltungsreihen beim Spielstättenprogrammpreis Rock, Pop, Jazz. Damit wurden noch einmal 48 Projekte mehr gefördert als im vergleichbaren Zeitraum 2013.

 

18.12.14 |

Recorded Music

Messen/Events

Auf Antrag des DMV und des BITKOM ist die MIDEM auch 2015 Teil des offiziellen deutschen Auslandsmesseprogramm. Für deutsche Unternehmen bedeutet dies, dass sie zu vergünstigten Konditionen Teil des Deutschen Gemeinschaftsstandes werden können. Anmeldeschluss ist der 19. Februar 2015.