26.02.2016  Live Entertainment  Tourneen/Festivals

"SonneMondSterne 2016" meldet Ausverkauf in Bestzeit

 

Jena – Auch in diesem Jahr heißt es beim "SonneMondSterne"-Festival: Alle Tickets sind weg! Wie die Veranstalter bekanntgaben, ging das Ticket-Kontingent damit früher als jemals zuvor zur Neige.

Im vergangenen Jahr war das Festival "erst" Mitte März komplett ausverkauft. Damals kamen 35.000 Besucher zu den Auftritten von u.a. Calvin Harris, The Chemical Brothers, Faithless und Deichkind.

Auch 2016 präsentiert der Veranstalter Seekers Event GmbH prominente Headliner: David Guetta, Paul Kalkbrenner, Die Antwoord, Knife Party, Rudimental und Robin Schulz führen die lange Liste der gebuchten Acts an. Das komplette Line-up des "SonneMondSterne 2016" ist unter sonnemondsterne.de zu finden.

Das "SonneMondSterne 2016" findet vom 12. bis 14. August an der Bleilochtalsperre Saalburg in Thüringen statt. Es ist das 20. Jubiläum des Elektro-Festivals.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

27.05.16 |

Recorded Music

Szene

Die neue Musikshow auf ProSieben, "Musicshake by Rea Garvey", ist DOA – Dead On Arrival, wie in Amerika ein Programm genannt wird, das bereits mit der ersten Sendung floppt.

 

27.05.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Nach drei Wochen an der Spitze der deutschen Album-Charts muss Udo Lindenberg mit "Stärker als die Zeit" nun eine Position durchrutschen. Beerbt wird der Altrocker vom Deutschrapper Kontra K, der mit "Labyrinth" seine erste Pole Position feiert.

 

27.05.16 |

Live Entertainment

Wirtschaft

Nachdem CTS Eventim das vergangene Geschäftsjahr mit einem neuen Bestwert abgeschlossen hat, ist der Live-Konzern auch erfolgreich ins Jahr 2016 gestartet. Der Umsatz stieg dabei auf 163,2 Millionen Euro – ein Plus von 7,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

 

27.05.16 |

Live Entertainment

Spielstätten

Der Eigentümer hält das Partyprogramm angeblich für „uncool“. Der Fall geht vors Gericht.