23.09.2011  Live Entertainment  Tourneen/Festivals

Seasick Steve tourt im November durch Deutschland

 

Berlin - Peter Fast Concerts holt den US-amerikanischen Blues-Sänger Seasick Steve im November für drei Konzerte nach Deutschland. Anlässlich seines siebten Studio-Albums "You Can't Teach An Old Dog New Tricks" (PIAS / Rough Trade) geht der gebürtige Kalifornier auf Deutschlandtour und spielt in Berlin, Frankfurt und Köln.

Seasick Steves "You Can't Teach An Old Dog New Tricks" entstand 2010 in Zusammenarbeit mit Produzent Henry James Wold in London und zeigt laut Pressemitteilung die unterschiedlichen musikalischen Facetten des Musikers. So würde dem Hörer auf Seasick Steves neuestem Werk von traditionellem Blues bishin zu Folk die verschiedenen Einflüße des Musikers finden.

Seasick Steve ist bereits seit Jahren als Soundengineer und Produzent im Musikgeschäft aktiv, begann allerdings erst 2004 seine Karriere als Solo-Künstler. Seither veröffentlichte der selbsternannte "Song And Dance Man" allerdings sieben Alben.

Tickets für die Seasick Steve - Tour 2011 gibt es unter anderem auf www.seasicksteve.tickets.de, www.eventim.de und an allen CTS-Vorverkaufsstellen.

Seasick Steve - Tour 2011
07.11. Frankfurt, Mousonturm
09.11. Köln, Bürgerhaus Stollwerk
12.11. Berlin, Astra

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

02.09.14 |

Recorded Music

Szene

Der Sänger der Rockband Survivor Jimi Jamison ist am 31. August überraschend an einem Herzinfarkt gestorben. Jamison befand sich gerade auf Tour mit Survivor, die ihn auch nach Deutschland hätte führen sollen.

 

02.09.14 |

Live Entertainment

Dienstleister

CTS Eventim ist als Sieger einer internationalen Ausschreibung exklusiver Ticketpartner der XXXI. Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro.

 

02.09.14 |

Recorded Music

Digital+Mobil

Wie Universal Music gegeüber "Music Week" bestätigt, hat Universal Music im Zuge der Beats-Akquise durch Apple 409 Millionen Dollar erhalten. Universal Music hielt über den Mutterkonzern Vivendi einen 13-prozentigen Anteil an Beats.

 

02.09.14 |

Recorded Music

Messen/Events

Am morgigen Mittwoch, 3. September, findet ab 18 Uhr die Opening-Party der Berlin Music Week 2014 im Postbahnhof, dem Konferenzzentrum, statt. Am Donnerstag, 4. September, wird die Word!-Konferenz von Dieter Meier (Yello), Ulrich Schmitz (CTO Axel Springer), Tina Funk (General Manager Vevo), Tim Renner (Staatssekretär für Kultur) sowie Moderatorin Nina Sonnenberg (ZDF Kultur, BR Zündfunk, FM4) eröffnet.