28.09.2010  Live Entertainment  Wirtschaft

Schwenkow: Kein Wechsel zu Live Nation Germany

 

Berlin - DEAG-Chef Peter Schwenkow hat das Gerücht, er sei als Geschäftsführer bei Live Nation Germany vorgesehen, dementiert. In einem DEAG-Statement auf Nachfrage von "Musikmarkt LIVE!" heißt es: "Herr Schwenkow legt Wert auf die Feststellung, dass erst kürzlich sein Vertrag als Vorstandsvorsitzender der DEAG Deutsche Entertainment AG durch den Aufsichtsrat für weitere fünf Jahre verlängert wurde."

Von daher sei die Vermutung, Peter Schwenkow würde Geschäftsführer von Live Nation Germany werden, "obsolet". Das Gerücht in die Welt gesetzt hatte das Branchenmagazin "Pollstar", das Schwenkow als aussichtsreichen Kandidaten für die Nachfolge von Johannes Wessels ins Spiel brachte (www.musikmarkt.de berichtete). Wessels ist seit Anfang September nicht mehr Chef der hiesigen Dependance von Live Nation. Ob er selbst seinen Hut genommen oder der US-Konzern die Reißleine gezogen hat, ist nicht bekannt.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News