28.06.2016  Recorded Music  Wirtschaft

Roger Waters vertraut seinen Pink-Floyd-Katalog BMG an

 

Berlin - BMG und Roger Waters haben einen langfristigen Vertrag unterzeichnet: Der Pink-Floyd-Katalog von Waters wird künftig von BMG verwaltet.

Der neue Deal gilt für die zwölf der 15 Pink-Floyd-Studioalben von 1967 bis 1983, an denen Waters beteiligt war: "The Piper at the Gates of Dawn (1967)", "A Saucerful of Secrets" (1968), "More" (1969), "Ummagumma" (1969), "Atom Heart Mother" (1970), "Meddle" (1971), "Obscured by Clouds" (1972), "The Dark Side of the Moon" (1973), "Wish You Were Here" (1975), "Animals" (1977), "The Wall" (1979) und "The Final Cut" (1983). 1985 verließ er die Band.

Teil des Deals sind natürlich auch Hits wie "Shine On You Crazy Diamond", "Wish You Were Here", "Another Brick In The Wall" und "Comfortably Numb". Viele der bekanntesten und relevantesten Pink-Floyd-Songs stammen aus der Feder von Waters.

Fast 30 Jahre der Veröffentlichung des mittlerweile zum Kultfilm avancierten "Pink Floyd – The Wall" ging Rogers Waters solo auf "The Wall Live"-Tour, bei der er zwischen 2010 und 2013 über 200 Konzerte gab. Sie zählt nach wie vor zu den umsatzstärksten Tourneen aller Zeiten.

Hartwig Masuch, Geschäftsführer von BMG, kommentiert den Vertragsabschluss: "Wir fühlen uns geehrt, dass Roger Waters für die Vertretung seines legendären und einzigartigen Katalogs BMG ausgewählt hat, das jüngste der großen internationalen Musikunternehmen. Dass wir acht Jahre nach der Gründung die Unterstützung und das Vertrauen eines der erfolgreichsten Songwriters der Welt gewinnen konnten, ist für uns ein ganz wichtiger Meilenstein."

Roger Waters sagt: "Im vergangenen Oktober habe ich unter dem Titel 'Music Heals' in Washington DC ein Konzert mit verwundeten Veteranen organisiert, und BMG hat uns dabei unterstützt. Ich freue mich sehr, das Team wieder an meiner Seite zu haben."



0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News