24.08.2010  Live Entertainment  Wirtschaft

Reeperbahn Campus: NDR ist Medienpartner

 

Hamburg - Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) ist Medienpartner des Reeperbahn Campus. Die Landesrundfunkanstalt hat die exklusive Partnerschaft für Hörfunk, Fernsehen sowie Online für 2010 und 2011 übernommen. Beim "Reeperbahn Festival" engagieren sich bereits NDR 2 und N-JOY als Medienpartner.

Im Zuge der Zusammenarbeit werden sich NDR-Vertreter an verschiedenen Diskussionsrunden beteiligen. Zum Beispiel ist NDR-2-Chef Torsten Engel für das Panel "Das Comeback des Jahres – der Eurovision Song Contest" vorgesehen. Dabei wagt der Reeperbahn Campus eine Bestandsaufnahme und einen Ausblick für das kommende Jahr. Neben Torsten Engel ist auch Jochen Rausch vom WDR an Bord, moderiert wird die Runde von Susanne Reimann.

N-JOY-Chef Norbert Grundei nimmt an einer weiteren neuen Diskussionsrunde teil: Bei "Alive & Kicking – Live-Musik in den Medien" stellen Medienmacher einschlägige Musikformate vor, bei denen es insbesondere um Konzertmitschnitte, Live-Übertragungen und Reportagen rund um konzertante Ereignisse geht. Neben Grundei hat sich auch Jan-Philippe Schlüter von "SWR3 Das Ding" angesagt.

Die Planungen am diesjährigen Reeperbahn Campus sind noch gar nicht abgeschlossen, da vermelden die Organisatoren von Inferno Events bereits einen Programmpunkt für 2011: Auf Einladung des NDR tagt die European Broadcasting Union (EBU) im kommenden Jahr im Rahmen des "Reeperbahn Festivals". Bei der erstmals in Deutschland stattfindenden EBU Eurosonic Conference treffen sich die Vertreter aus den 75 Mitgliedsnationen der EBU und besprechen unter anderem die internationale Zusammenarbeit zwischen den angeschlossenen Sendeanstalten.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News