28.07.2010  Live Entertainment  International

Rapino beklagt fehlende Kreativität der Musikbranche

 

Los Angeles - Michael Rapino hat eine mangelnde Kreativität innerhalb der Musikbranche im Allgemeinen und innerhalb der Live-Branche im Besonderen beklagt. Am Rande einer Buchvorstellung am 22. Juli sagte der CEO von Live Nation Entertainment: "Während sich die Künstler seit 20 Jahren immer wieder neu erfunden haben, ist die Industrie irgendwie faul geworden."

Zum ersten Mal seit 20 Jahren spüre nun auch die Live-Branche einen Rückstoß vom Verbraucher. "Die Konsumenten sagen uns: Wir verlangen zu viel für Tickets, wir haben zu hohe Servicegebühren und wir sind einfallslos beim Vertrieb der Karten", zitiert die "Los Angeles Times" Rapino. "Wir lassen die Künstler die gesamte kreative Arbeit erledigen, und verpacken das Produkt in einer unkreativen Art und Weise."

Lobend äußerte sich Rapino allerdings über die internationalen Live-Nation-Abteilungen: "Meine europäischen Divisionen befinden sich auf einem vollkommen eigenen kreativen Level, was sicher auch daher kommt, dass sie kleinere Einheiten sind. Die Deutschen, Italiener und Belgier haben alle ihre eigene Kreativität."

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

30.01.15 |

Recorded Music

Schweiz

Marilyn Manson platziert sein neues Album, "The Pale Emperor", auf der Pole Position und verweist AC/DC mit "Rock Or Bust" auf die Zwei. In den Single-Charts ist Charli XCX mit "Break The Rules" erfolgreichste Neueinsteigerin.

 

29.01.15 |

Recorded Music

Österreich

Der Amadeus geht in seine 15. Runde: Erstmals überträgt der neue TV-Partner ATV die Award-Show, auf eine Trophäe haben Andreas Gabalier und Wanda mit jeweils vier Nominierungen die größten Chancen.

 

29.01.15 |

Live Entertainment

Spielstätten

Im Herbst 2015 feiert die SAP Arena ihr zehnjähriges Bestehen. Für die Besucher hat das Team einige Highlights vorbereitet, darunter VIP-Pakete und Backstage-Führungen.

 

29.01.15 |

Recorded Music

Österreich

Marilyn Manson steigt mit seinem neuen Album "The Pale Emperor" auf Platz vier der österreichischen Charts ein, Helene Fischer ist wieder On Top.