28.07.2010  Live Entertainment  International

Rapino beklagt fehlende Kreativität der Musikbranche

 

Los Angeles - Michael Rapino hat eine mangelnde Kreativität innerhalb der Musikbranche im Allgemeinen und innerhalb der Live-Branche im Besonderen beklagt. Am Rande einer Buchvorstellung am 22. Juli sagte der CEO von Live Nation Entertainment: "Während sich die Künstler seit 20 Jahren immer wieder neu erfunden haben, ist die Industrie irgendwie faul geworden."

Zum ersten Mal seit 20 Jahren spüre nun auch die Live-Branche einen Rückstoß vom Verbraucher. "Die Konsumenten sagen uns: Wir verlangen zu viel für Tickets, wir haben zu hohe Servicegebühren und wir sind einfallslos beim Vertrieb der Karten", zitiert die "Los Angeles Times" Rapino. "Wir lassen die Künstler die gesamte kreative Arbeit erledigen, und verpacken das Produkt in einer unkreativen Art und Weise."

Lobend äußerte sich Rapino allerdings über die internationalen Live-Nation-Abteilungen: "Meine europäischen Divisionen befinden sich auf einem vollkommen eigenen kreativen Level, was sicher auch daher kommt, dass sie kleinere Einheiten sind. Die Deutschen, Italiener und Belgier haben alle ihre eigene Kreativität."

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

31.08.15 |

Live Entertainment

Dienstleister

Träger dieser Geräte können direkt auf ihrer Uhr Tickets kaufen, werden auf dem Display an anstehende Events erinnert und können ihr Ticket am Einlass einfach am Handgelenk vorzeigen, ohne ihr Smartphone benutzen zu müssen.

 

28.08.15 |

Recorded Music

Wirtschaft

Bon Jovi beanspruchen in dieser Woche mit "Burning Bridges" den deutschen Album-Charts-Thron. Für die US-Rocker ist dies nach "The Circle" von 2009 nunmehr die siebte Nummer-eins-Platzierung hierzulande. Seit dem 1988 erschienenen "New Jersey" sind Bon Jovi zudem weiterhin mit jedem Studio-, Live- und Best-of-Album Stammgast in den deutschen Top 5.

 

28.08.15 |

Live Entertainment

Tourneen/Festivals

Tickets für die Erstausgabe des US-Festivals "Lollapalooza" in Berlin sind zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn beinahe komplett vergriffen. Derweil kündigen sich für die Berlin-Premiere allerlei internationale Vertreter des Live-Biz an.

 

28.08.15 |

Live Entertainment

Messen/Events

Am Freitag, dem 25. September, steigt um 13:45 Uhr in der Suite 616 des Arcotel Onyx das Panel "Classical Music and Streaming – Ein Status-Report über die Nutzung von Streaming in der klassischen Musik" – präsentiert von "musikmarkt". Das Panel soll einen Überblick über die Methoden und Möglichkeiten bieten, wie sich die klassische Musik des Medienformats Streaming bedient.