21.06.2010  Recorded Music  Szene

Priority Records feiert 25. Jubiläum mit Re-Releases

 

Köln - Das legendäre HipHop-Label Priority Records veröffentlicht eine Reihe von Klassikern aus dem Fundus der letzten 25 Jahre. Dazu gehören Alben von Szene-Größen wie Snoop Dogg, der seit September 2009 als Creative Chairman von Priority Records verantwortlich zeichnet, und Ice Cube.

Zum 25. Geburtstag des Labels legt Snoop Dogg den Fokus auf die bedeutendsten Gangsta-Rap-Alben aus dem Hause Priority. So werden Anfang Juli Alben wie "Death Certificate" von Ice Cube, "Trapped In Crime" von C-Murder, "Da Crime Family" von Tru sowie Snoop Doggs "Tha Last Meal" neu aufgelegt.

Außerdem erscheint am 9. Juli nach dem Release von "Snoop Dogg Presents: The West Coast Blueprint" im Februar dieses Jahres mit "Snoop Dogg Presents: My #1 Priority" die zweite Compilation mit einer Sammlung ausgewählter Tracks aus dem Archiv des in Los Angeles ansäßigen Labels. Zu hören gibt es Material von HipHop-Pionieren wie N.W.A., Eazy-E und Mack 10 sowie die Snoop-Dogg-Version des Klassikers "Pay Ya Dues" von Low Profile aus dem Jahr 1989. Für den Vertrieb zeichnet EMI Music verantwortlich.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News

 
 

23.07.14 |

Liebe Freunde des Karrieresprungs, was wäre die Musikwelt ohne ihre Künstler-Interviews. Nun hat Lana Del Rey mal wieder einen gucken lassen. Einem Magazin erzählte sie, dass sie zum Ankurbeln ihrer Karriere mit etlichen Kerlen aus der Branche geschlafen habe.

 

23.07.14 |

Recorded Music

International

Die französische Anti-Piraterie-Behörde HADOPI hat die Bilanzzahlen seiner ersten vier Jahre veröffentlicht. Demnach wurden mit 3.249.481 Mahnbriefen fast neun Prozent aller französischen Internet-Nutzer mit einer ersten Mahnung angeschrieben.

 

23.07.14 |

Recorded Music

Szene

Avicii arbeitet an seinem zweiten Album und hat dafür nun Songs mit Chris Martin (Coldplay), Billie Joe Armstrong (Green Day), Jon Bon Jovi (Bon Jovi), Serj Tankian (System Of A Down), Wyclef Jean und Matisyahu bestätigt.

 

23.07.14 |

Recorded Music

Österreich

Das Nockalm Quintett holt sich mit "Du warst der geilste Fehler meines Lebens" die Pole Position, Andreas Bourani steht mit "Auf uns" zum ersten Mal an der Spitze der österreichischen Single-Charts.