21.06.2010  Recorded Music  Szene

Priority Records feiert 25. Jubiläum mit Re-Releases

 

Köln - Das legendäre HipHop-Label Priority Records veröffentlicht eine Reihe von Klassikern aus dem Fundus der letzten 25 Jahre. Dazu gehören Alben von Szene-Größen wie Snoop Dogg, der seit September 2009 als Creative Chairman von Priority Records verantwortlich zeichnet, und Ice Cube.

Zum 25. Geburtstag des Labels legt Snoop Dogg den Fokus auf die bedeutendsten Gangsta-Rap-Alben aus dem Hause Priority. So werden Anfang Juli Alben wie "Death Certificate" von Ice Cube, "Trapped In Crime" von C-Murder, "Da Crime Family" von Tru sowie Snoop Doggs "Tha Last Meal" neu aufgelegt.

Außerdem erscheint am 9. Juli nach dem Release von "Snoop Dogg Presents: The West Coast Blueprint" im Februar dieses Jahres mit "Snoop Dogg Presents: My #1 Priority" die zweite Compilation mit einer Sammlung ausgewählter Tracks aus dem Archiv des in Los Angeles ansäßigen Labels. Zu hören gibt es Material von HipHop-Pionieren wie N.W.A., Eazy-E und Mack 10 sowie die Snoop-Dogg-Version des Klassikers "Pay Ya Dues" von Low Profile aus dem Jahr 1989. Für den Vertrieb zeichnet EMI Music verantwortlich.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News

 
 

24.04.14 |

Recorded Music

Schweiz

Fünf Schweizer Neueinsteiger verzeichnen die Top 10 der Schweizer Album-Charts, darunter Lo & Leduc, die sich mit "Zucker fürs Volk" Bronze holen.

 

24.04.14 |

Recorded Music

Szene

Der Streit zwischen Hip-Hop-Star Jan Delay und Schlagersänger Heino geht in die nächste Runde. Der Volksmusiker reicht eine Klage gegen Jan Delay ein, nachdem er von ihm in einem Interview als Nazi bezeichnet wurde.

 

24.04.14 |

Recorded Music

Szene

Vor sieben Jahren spielten Led Zeppelin ein Konzert in der Londoner O2 Arena. Gestern stellte Sänger Robert Plant in einem Interview mit der BBC klar, die Chance, dass Led Zeppelin noch einmal eine Reunion-Show spielen, stehe bei "null".

 

24.04.14 |

Seit Musik nicht nur gespielt, sondern auch verkauft wird, überlegen findige Menschen, welche Art Musik sich gut verkaufen lässt. Die Findigsten haben weder Gegenwind noch Irrwege gescheut, um den Pfad zu den goldenen Absatzhöhen zu beschreiten. Stets Seit an Seit mit der Jugend, gerade wenn es den Alten nicht gefiel. Rock'n'Roll, Punk, Techno – das Plattengold lag quasi auf der Straße.