21.06.2010  Recorded Music  Szene

Priority Records feiert 25. Jubiläum mit Re-Releases

 

Köln - Das legendäre HipHop-Label Priority Records veröffentlicht eine Reihe von Klassikern aus dem Fundus der letzten 25 Jahre. Dazu gehören Alben von Szene-Größen wie Snoop Dogg, der seit September 2009 als Creative Chairman von Priority Records verantwortlich zeichnet, und Ice Cube.

Zum 25. Geburtstag des Labels legt Snoop Dogg den Fokus auf die bedeutendsten Gangsta-Rap-Alben aus dem Hause Priority. So werden Anfang Juli Alben wie "Death Certificate" von Ice Cube, "Trapped In Crime" von C-Murder, "Da Crime Family" von Tru sowie Snoop Doggs "Tha Last Meal" neu aufgelegt.

Außerdem erscheint am 9. Juli nach dem Release von "Snoop Dogg Presents: The West Coast Blueprint" im Februar dieses Jahres mit "Snoop Dogg Presents: My #1 Priority" die zweite Compilation mit einer Sammlung ausgewählter Tracks aus dem Archiv des in Los Angeles ansäßigen Labels. Zu hören gibt es Material von HipHop-Pionieren wie N.W.A., Eazy-E und Mack 10 sowie die Snoop-Dogg-Version des Klassikers "Pay Ya Dues" von Low Profile aus dem Jahr 1989. Für den Vertrieb zeichnet EMI Music verantwortlich.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News

 
 

27.08.14 |

Live Entertainment

Messen/Events

Neben Herbert Grönemeyers Interview wurden nun auch alle anderen Programmpunkte des Reeperbahn Festivals 2014 enthüllt.

 

27.08.14 |

Recorded Music

Messen/Events

Die Kölner Band Oracles haben beim popUP NRW-Preis 2014 den mit 10.000 Euro dotierten, ersten Preis abgestaubt. Die Auszeichnung gilt erfolgreichen Bands aus Nordrhein-Westphalen, die auf dem besten Weg zu nationaler und internationaler Präsenz sind.

 

27.08.14 |

Live Entertainment

Tourneen/Festivals

Das "Summer Breeze 2014" ging friedlich über die Bühne, 35.000 Fans feierten zu Children Of Bodom, Machine Head oder J.B.O.

 

27.08.14 |

Live Entertainment

Wirtschaft

CTS EVENTIM legt erneut bei Umsatz und Ergebnis zu Konzernumsatz steigt um 8,7% auf 339,5 Mio. EUR / Normalisiertes EBITDA verbessert sich um 2,6% auf 65,0 Mio. EUR / Segment Ticketing mit 12,2% Umsatzplus auf 129,9 Mio. EUR / Internetverkauf legt um rund 19% zu