21.06.2010  Recorded Music  Szene

Priority Records feiert 25. Jubiläum mit Re-Releases

 

Köln - Das legendäre HipHop-Label Priority Records veröffentlicht eine Reihe von Klassikern aus dem Fundus der letzten 25 Jahre. Dazu gehören Alben von Szene-Größen wie Snoop Dogg, der seit September 2009 als Creative Chairman von Priority Records verantwortlich zeichnet, und Ice Cube.

Zum 25. Geburtstag des Labels legt Snoop Dogg den Fokus auf die bedeutendsten Gangsta-Rap-Alben aus dem Hause Priority. So werden Anfang Juli Alben wie "Death Certificate" von Ice Cube, "Trapped In Crime" von C-Murder, "Da Crime Family" von Tru sowie Snoop Doggs "Tha Last Meal" neu aufgelegt.

Außerdem erscheint am 9. Juli nach dem Release von "Snoop Dogg Presents: The West Coast Blueprint" im Februar dieses Jahres mit "Snoop Dogg Presents: My #1 Priority" die zweite Compilation mit einer Sammlung ausgewählter Tracks aus dem Archiv des in Los Angeles ansäßigen Labels. Zu hören gibt es Material von HipHop-Pionieren wie N.W.A., Eazy-E und Mack 10 sowie die Snoop-Dogg-Version des Klassikers "Pay Ya Dues" von Low Profile aus dem Jahr 1989. Für den Vertrieb zeichnet EMI Music verantwortlich.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News

 
 

02.09.14 |

Live Entertainment

Tourneen/Festivals

Am 28. August startete der Circus Roncalli am Gütersloher Marktplatz seine "Salto vitale"-Tour 2014, die Premiere war restlos ausverkauft.

 

02.09.14 |

Live Entertainment

Tourneen/Festivals

20 Jahre Söhne Mannheims, das soll gefeiert werden! Zu diesem Anlass wird es im Ehrenhof des Mannheimer Schlosses am 11. Juli 2015 ein Jubiläumskonzert geben.

 

02.09.14 |

Recorded Music

International

Der Robin-Schulz-Remix von "Prayer In C" erobert die Spitze der UK-Charts und hat damit Platz eins in 17 Ländern erreicht. Die Erfolge von "Prayer In C" sowie die Robin-Schulz-Remixe zu "Waves" von Mr. Probz und "Changes" von Faul & Wad vs. Pnau machen den Star-DJ im Ausland zum erfolgreichsten deutschen Single-Act des Jahrzehnts.

 

02.09.14 |

Live Entertainment

Tourneen/Festivals

Die britische Schuhmarke Dr. Martens holt seine "#StandForSomething"-Tour auch nach Deutschland. In Hamburg treten die Alternative-Rocker Pulled Apart By Horses und Dinosaur Pile-Up sowie der deutsche Support-Act Linie auf.