21.06.2010  Recorded Music  Szene

Priority Records feiert 25. Jubiläum mit Re-Releases

 

Köln - Das legendäre HipHop-Label Priority Records veröffentlicht eine Reihe von Klassikern aus dem Fundus der letzten 25 Jahre. Dazu gehören Alben von Szene-Größen wie Snoop Dogg, der seit September 2009 als Creative Chairman von Priority Records verantwortlich zeichnet, und Ice Cube.

Zum 25. Geburtstag des Labels legt Snoop Dogg den Fokus auf die bedeutendsten Gangsta-Rap-Alben aus dem Hause Priority. So werden Anfang Juli Alben wie "Death Certificate" von Ice Cube, "Trapped In Crime" von C-Murder, "Da Crime Family" von Tru sowie Snoop Doggs "Tha Last Meal" neu aufgelegt.

Außerdem erscheint am 9. Juli nach dem Release von "Snoop Dogg Presents: The West Coast Blueprint" im Februar dieses Jahres mit "Snoop Dogg Presents: My #1 Priority" die zweite Compilation mit einer Sammlung ausgewählter Tracks aus dem Archiv des in Los Angeles ansäßigen Labels. Zu hören gibt es Material von HipHop-Pionieren wie N.W.A., Eazy-E und Mack 10 sowie die Snoop-Dogg-Version des Klassikers "Pay Ya Dues" von Low Profile aus dem Jahr 1989. Für den Vertrieb zeichnet EMI Music verantwortlich.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News

 
 

22.05.15 |

Recorded Music

Wirtschaft

Gerade erst haben AC/DC das bisher größte Konzert in Österreich gegeben, da wartet in München die nächste schöne Überraschung: Ihr aktuelles Album "Rock Or Bust" hat nun Dreifach-Platin-Status erreicht, wofür das Sony-Music-Team den Rockern im Rahmen ihres München-Konzerts im Olympiastadion Edelmetall verlieh.

 

22.05.15 |

Recorded Music

Wirtschaft

In den Midweek-Charts noch hatte Lenas "Crystal Sky" die Nase vorn, doch in der Wochenauswertung setzt sich Andreas Gabalier mit "Mountain Man" durch und erklimmt Platz eins der deutschen Album-Charts.

 

22.05.15 |

Live Entertainment

Tourneen/Festivals

In diesem Jahr wartet das "Electronic Beats Festival" zu seinem 15. Jubiläum u.a. mit Róisín Murphy, Django Django und Howling auf. Das Event, zu dem am 29. Mai im Kölner E-Werk 2000 Besucher erwartet werden, ist nun ausverkauft. Letzte Tickets gibt es zu gewinnen, u.a. 2 x 2 Tickets hier bei "musikmarkt".

 

22.05.15 |

Recorded Music

International

Der Soundtrack zu "Pitch Perfect 2" übertrifft seinen Vorgänger um Längen: Mit 107.000 Einheiten, davon 92.000 Verkäufe, klettert der Soundtrack zu der Musikkomödie mit Anna Kendrick und Rebel Wilson auf Platz eins der US-Album-Charts.