06.07.2010  Live Entertainment  Tourneen/Festivals

Porcupine Tree erneut mit Target Concerts unterwegs

 

München - Nach Veröffentlichung ihres Albums "The Incident" (Roadrunner/Warner) besuchten die Prog-Rock-Musiker von Porcupine Tree bereits im vergangenen Oktober Deutschlands Konzerthallen. Auch in diesem Jahr ist die britische Band mit Sänger und Songwriter Steven Wilson in vier Städten Deutschlands zu erleben. Die Auftritte in Halle, Karlsruhe, Berlin und Bochum richtet Target Concerts aus.

Steven Wilson rief die Band 1987 zunächst als virtuelle Gruppe ins Leben. Er erfand eine "legendäre" Band, die er mit einer fiktiven Geschichte ausstattete. Eigene Solo-Aufnahmen gab er schließlich als wieder aufgefundene Werke jener virtuellen Band "aus den 70er Jahren" aus. Dadurch erlangte seine Musik Aufsehen und Bekanntheit. Längst ist die Gruppe um Wilson eine reale und bekannte Band, die 2002 mit "In Absentia" (Atlantic/Warner) ihr erstes Majoralbum veröffentlichte. Es folgten 2005 "Deadwing" (Atlantic/Warner), 2007 "Fear Of A Blank Planet" (Roadrunner/Warner) und im vergangenen Jahr "The Incident".

Tickets ab 30 Euro zuzüglich Gebühren sind unter anderem auf www.ticketonline.de erhältlich.

Porcupine Tree - live 2010
05.10. Halle, Steintor Varieté
06.10. Berlin, Admiralpalast
07.10. Bochum, Ruhr Congress
08.10. Karlsruhe, Brahms-Saal

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News