23.04.2013  Recorded Music  Szene

PopCamp: Die Vorauswahl ist getroffen

 

Berlin - Am 20. April hat eine elfköpfige Jury bestehend aus Musikern, Branchen- und Medienexperten eine Vorauswahl von acht Bands für die neunte Ausgabe des PopCamp, dem Spitzenförderprojekt des Deutschen Musikrats, getroffen.

Am 20. April fand im SAE Institut in Berlin die obligatorische Jurysitzung des Meisterkurs für Populäre Musik statt. Für die neunte Ausgabe des PopCamp galt es aus über 60 Nominierten eine Vorauswahl an acht Bands zu treffen. Nominiert werden die Bands von Landesmusikräten, Ausbildungseinrichtungen, Medien, Vereinen und Wettbewerben. Direkt bewerben können sich die Bands nicht.

Einen Tag lang hörten die elf Jury-Mitglieder CDs, schauten Websites an, lasen Lebensläufe und Pressetexte. "Die Jury Sitzung war wieder einmal sehr intensiv", so der künstlerische Leiter Henning Rümenapp, besser bekannt als Gitarrist der Guano Apes. "In vier Gruppen beschäftigten wir uns im Detail mit jeder einzelnen Band." Jede Gruppe habe dann ihre Favoriten in großer Runde vorgestellt.

Originalität und handwerkliche Umsetzung

Geprüft wurde auf Originalität und künstlerischen Ausdruck, handwerkliche Umsetzung und Vermarktungschancen. Nur wer in allen drei Kategorien überzeugt, hat eine Chance am PopCamp teilzunehmen. Und diese Chance haben in diesem Jahr Behind The Masquerade, Blanca Núñez Band, Electroband, Filius Nox, Mateo, Peter Pux, The Munitors und Wildchild.

Entscheidend ist nun ihr Auftritt beim Live-Audit in Celle, das am 24. und 25. Mai in der CD-Kaserne Celle stattfindet. Dort werden dann die fünf Teilnehmer für 2013 ausgewählt. "Zum Live-Audit laden wir wieder einmal eine breite musikalische Palette an Bands ein, die sich durch originelles Songwriting und authentische Künstlerpersönlichkeiten auszeichnen", so Henning Rümenapp. Er freue sich jetzt schon darauf, die an den Bedürfnissen der Bands ausgerichtete Dozentenauswahl für 2013 treffen zu dürfen.

Vom 10. bis zum 13. April war PopCamp-Team auf der Musikmesse Frankfurt zu Gast. In einer Kooperation mit dem Deutschlandradio präsentiert das PopCamp eine Auswahl von Bands, die am Spitzenförderprojekt des Deutschen Musikrats teilgenommen haben.

Die PopCamp-Entscheidungungsträger (v.l.): Rolf Zielke (Jazzinstitut Berlin), Cymin Samawatie (Cyminology), Dirk Schade (IFA Public Media), Eva Bauer-Oppelland (Bauer Studios), Patricia Hölscher (SWR), Eva-Marie Petzinger (Mec Early), Dieter Schubert (A.S.S. Concerts), Henning Rümenapp (PopCamp), Yasmine Gallus (Budde Musikverlag), Henrik Gümoes (Transmission Management) und Timo Krämer (Tontechniker und Dozent).

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News