18.03.2016  Recorded Music  Messen/Events

"Pop-Kultur 2016" bestätigt teilnehmende Venues und erstes Konzert

 

Berlin – Das "Wann" wurde bereits geklärt, nun stehen auch das "Wo" und ein erstes "Wer" fest: Vom 31. August bis 2. September geht in Berlin-Neukölln das "Pop-Kultur 2016" in acht Venues über die Bühne.

Dazu zählen das SchwuZ, der Heimathafen Neukölln, Huxleys Neue Welt, das Passage-Kino, der Keller, das Prachtwerk, das Vollgutlager als Treffpunkt der geladenen Musik- und Kulturszene sowie die Neuköllner Oper, wo sich das eigenständige "Pop-Kultur Nachwuchs"-Programm entfaltet.

Musicboard-Berlin-Chefin Katja Lucker erklärt: "All diese Plätze sind gewachsene und lebendige Schmelztiegel zahlreicher kreativer Szenen." Gemeinsam mit ihrem künstlerischen Team Christian Morin und Martin Hossbach zeichnet Lucker als Festival-Leiterin für "Pop-Kultur 2016" verantwortlich.

Post Rock meets Atom-Doku

Schon am 30. August, also einen Tag vor offiziellem Festivalbeginn, geht es im Berliner Admiralspalast mit einer deutschlandweiten Premiere los: Die schottische Post-Rock-Band Mogwai begleitet die Bilder der BBC-Dokumentation "Atomic "über Nuklearenergie live in einem Filmkonzert. Bandmitglied Barry Burns lebt selbst in Berlin und ist Mitbetreiber der Neuköllner Kneipe Das Gift.

Martin Hossbach führt aus: "'Atomic', Mogwais gleichnamiger Soundtrack zur Dokumentation von Mark Cousins, hat uns in seiner hypnotischen Sogwirkung von Anfang an fasziniert. Das Zusammenspiel des Soundtracks mit den Bildern der Dokumentation zeigt, dass Pop-Musik entgegen vieler Verlautbarungen eindeutig politisch sein kann."

Tickets für "Mogwai Play Atomic" und alle weiteren Konzerte der "Pop-Kultur 2016" sind unter adticket.de erhältlich.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

24.06.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Mit ihrem Live-Set "Böhse für's Leben - Live am Hockenheimring 2015" platzieren sich die Böhsen Onkelz ein achtes Mal an der Spitze der deutschen Album-Charts.

 

24.06.16 |

Recorded Music

Digital+Mobil

Sieben Monate nach der Veröffentlichung steht das Hitalbum "25" von Adele Fans auch auf Streaming-Diensten zur Verfügung. Dies wurde von Spotify, Apple Music, Amazon Prime und Tidal bestätigt.

 

24.06.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Jean Pierre Kraemer, bekannt als von der Show "Die PS Profis" auf Sport1 und von seinem YouTube-Kanal "JP Performance", hat beim Sony-Label Spassgesellschaft unterschrieben. Seine eigene Liveshow, die im November Premiere feiert, wird von Burcardo als Veranstalter auf die Beine gestellt.

 

24.06.16 |

Live Entertainment

Wirtschaft

Am gestrigen Donnerstag, 23. Juni, trafen sich die Aktionäre der DEAG Deutsche Entertainment AG zur ordentlichen Hauptversammlung. Dabei wurde Michael Busch zum vierten Aufsichtsratsmitglied gewählt.