23.02.2016  Live Entertainment  Wirtschaft

"Parookaville" und Bravado schließen exklusiven Merch-Deal

 

Berlin – Bravado Merchandise hat einen Exklusiv-Deal mit den Veranstaltern des "Parookaville Festivals" geschlossen. Somit betreut das Berliner Unternehmen das Festival im Event-Merchandise-Verkauf und in allen anderen Merchandising-Bereichen, wie Onlineshop, B2B, Fashion- und Lizenzgeschäft.

Das "Parookaville" am Airport Weeze wurde 2015 ins Leben gerufen und entpuppte sich direkt als Erfolgsgeschichte. Bereits die Premierenausgabe wartete mit prominenten Acts wie Steve Aoki, Armin van Buuren und Alesso auf und verkaufte direkt alle 25.000 Tickets (bzw. "Visa").

Im vergangenen Oktober wurde das Ergebnis noch getoppt, als innerhalb von 72 Stunden alle 50.000 Tickets für "Parookaville 2016" vergriffen waren.

Dieser Erfolg blieb nicht unbeobachtet: 2015 gab es für die Premierenausgabe den Helga! Festival Award ("Bestes Festival national" durch Publikumsentscheid) und eine Nominierung für die European Festival Awards ("Best New Festival").

Michael Hahn, Director Of Music Bravado Merchandise GmbH, erklärt: "'Parookaville' ist nicht nur ein Festival, sondern ein eigenes Universum. Das Konzept und die Mannschaft dahinter ist jung und innovativ, was sich für die Veranstalter ausgezahlt hat. Mir ist kein Festival bekannt, das innerhalb eines Jahres seine Zuschauerzahlen verdoppelt hat. Umso mehr freuen wir uns, in Zukunft zusammen zu arbeiten und werden unseren Teil dazu beitragen, das Universum mit coolem Merch zu füllen und dieses auf vielleicht ungewöhnlichen Wegen zu vermarkten."

Bernd Dicks, Geschäftsführer Parookaville GmbH, fügt hinzu: "'Parookaville' ist kein normales Dance-Festival, es ist für unsere 'Bürger' ein Lebensgefühl, das sie jederzeit tragen und zeigen wollen. Mit dem Team von Bravado sind wir somit in besten Händen."

Auf dem Foto sind zu sehen (v.l.): Christian Meissner (Head of PM, Bravado Merchandise GmbH), Peter Rottinger (Head of Tour, Bravado Merchandise GmbH), Bernd Dicks (Veranstalter "Parookaville"), Norbert Bergers (Veranstalter "Parookaville"), Jessica Schäfer (Product Manager, Bravado Merchandise GmbH), Stefan Dicks (Kreativ-Direktor "Parookaville"), Michael Hahn (Director of Music Bravado Merchandise GmbH) und Johannes Bergers (Junior Projektmanager "Parookaville").

1 Leser fand diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

27.05.16 |

Recorded Music

Szene

Die neue Musikshow auf ProSieben, "Musicshake by Rea Garvey", ist DOA – Dead On Arrival, wie in Amerika ein Programm genannt wird, das bereits mit der ersten Sendung floppt.

 

27.05.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Nach drei Wochen an der Spitze der deutschen Album-Charts muss Udo Lindenberg mit "Stärker als die Zeit" nun eine Position durchrutschen. Beerbt wird der Altrocker vom Deutschrapper Kontra K, der mit "Labyrinth" seine erste Pole Position feiert.

 

27.05.16 |

Live Entertainment

Wirtschaft

Nachdem CTS Eventim das vergangene Geschäftsjahr mit einem neuen Bestwert abgeschlossen hat, ist der Live-Konzern auch erfolgreich ins Jahr 2016 gestartet. Der Umsatz stieg dabei auf 163,2 Millionen Euro – ein Plus von 7,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

 

27.05.16 |

Live Entertainment

Spielstätten

Der Eigentümer hält das Partyprogramm angeblich für „uncool“. Der Fall geht vors Gericht.