28.07.2015  Live Entertainment  Tourneen/Festivals

"Open Air Lumnezia 2015" feiert Besucherrekord

 

Chur – Am 25. Juli ging das "Open Air Lumnezia 2015" mit einem Besucherrekord zu Ende: 18.000 Tickets wurden für die 31. Ausgabe von Graubündens größtem Festival verkauft, das vom 23. bis 25. Juli – erstmals drei Tage lang – über die Bühne ging. Bereits am frühen Freitagabend war das Event ausverkauft.

Durch die Verlängerung auf drei Tage wollten die Macher des "Open Air Lumnezia 2015" insbesondere dem Nachwuchs eine Plattform geben. Gemeinsam mit dem Startrampe-Projekt von Migros-Kulturprozent förderte das "Open Air Lumnezia" in diesem Jahr den Bündner und Ostschweizer Nachwuchs mit dem extra Tag. So traten am Donnerstagabend auf einer zusätzlichen Bühne in der Mitte des Areals vier Schweizer Nachwuchsbands auf. Eine Jury, bestehend aus Mitgliedern des Organisationskomitees, Medienvertretern und Musikexperten wählten dabei Royal Riot zum Sieger. Sie werden das Festival im nächsten Jahr auf der großen Bühne eröffnen.

Schon zum ersten Abend des "Open Air Lumnezia 2015" waren etwa 4000 Musikfans angereist. Norbert Cavegn, OK-Präsident, dazu: "Das Interesse am Donnerstagabend übertraf alle unsere Erwartungen und zeigt uns, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben." Die Entscheidung, ob das "Open Air Lumnezia 2016" erneut am Donnerstag startet, will das Organisationskomitee jedoch nach den Abschlussarbeiten entscheiden.

Vorerst freut man sich über die erfolgreiche Ausgabe 2015, deren vielseitiges Line-up begeisterte. Mit dabei waren u.a. internationale Künstler wie Mando Diao, Flogging Molly, Fettes Brot, Klangkarussell und Bilderbuch sowie nationale Newcomer und etablierte Acts wie die Bieler Pop-Band Pegasus, das Berner Hip-Hop-Duo Lo & Leduc und die Delilahs. Norbert Cavegn: "Es ist sehr erfreulich, dass wir wieder ein äußerst friedliches Festival ohne Zwischenfälle durchführen konnten. Herzlichen Dank an die Besucher und unsere 450 Helfer. Ihr macht das Lumnezia zu dasopenair.ch."

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News