14.07.2010  Recorded Music  Wirtschaft

Oliver Sasse gründet Label MaM Records

 

Berlin - Gerade erst vor drei Monaten gründete der ehemalige DEAG-Marketing-Manager Oliver Sasse das in Berlin ansässige Unternehmen MaM Music and Artist Management. Jetzt erweitert er das Geschäftsfeld um das Label MaM Records.

MaM Records übernimmt zunächst die Tonträger-Vermarktung der hauseigenen Künstler. Somit ist sowohl das Live- als auch das Tonträger-Segment unter einem Dach. Geschäfsführer Sasse erklärt hierzu: "In einem noch kleinen Team ist es besonders wichtig erste Schritte mit viel Engagement und Optimismus zu gehen. Das anvisierte 360-Grad-Modell gibt Hoffnung auf schnellere Umsätze als es mit großen Vertragspartnern der Fall wäre."

Als ersten Vertragskünstler konnte das Label die Berliner Band The Love Bülow gewinnen und veröffentlichte ihr Debüt "Menschen sind wie Lieder". Der Release wird zunächst nur über die eigenen Webseiten verkauft und digital vertrieben. Als digitaler Distributionspartner agiert die amerikanische Firma Tunecore. "Die Erfahrung bezüglich The Love Bülow zeigt, dass die schnell wachsende Fan Base enorm zum digitalen Kaufverhalten des Albums beiträgt", so Sasse. Beim physischen Vertrieb steht der Geschäftsführer in Verhandlungen mit Groove Attack. Dann könnte das Album ab Februar 2011 auch im Handel erhältlich sein.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News