07.08.2002

Oberhaupt der Kelly-Family ist gestorben

 

Köln - Das Oberhaupt der Kelly Family, Dan Kelly ist gestorben. Am 11. Juli soll in der Sankt Maria Himmelfahrtskirche in Köln eine Gedenkmesse stattfinden. Die Beisetzung erfolge im engen Familienkreis in Irland, hieß es.

Der ehemalige Lehrer Dan Kelly war mit seiner Frau Barbara Kelly und den gemeinsamen zwölf Kindern viele Jahre durch Europa gezogen. Im Jahr 2000 feierte die Kelly-Family ihr 25-jähriges Jubiläum als Profimusiker. Mit Hits wie "No Lies", "Key to my Heart", "An Angel" und "Why, Why, Why" gelang den Kellys immer wieder der Sprung in die Charts.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News

 
 

24.11.14 |

Recorded Music

Szene

Seit 21. November steht Adel Tawils erstes Live-Album "Lieder Live" in den Regalen. Unter anderem enthält das Album eine Live-Fassung der Single "Kartenhaus", die ebenfalls neu erschienen ist.

 

24.11.14 |

Recorded Music

Messen/Events

Am 23. November wurden im Nokia Theatre in Los Angeles die American Music Awards 2014 verliehen. In der Königsdisziplin "Künstler des Jahres" setzten sich die fünf Jungs von One Direction durch. Die Boyband gewann außerdem in den Kategorien "Gruppe Pop/Rock" und "Album Pop/Rock" mit "Midnight Memories".

 

24.11.14 |

Recorded Music

Wirtschaft

Charlie Winston hat bei Sony Music unterzeichnet. Das neue Album des britischen Künstlers trägt den Titel "Curio City" und erscheint im Januar 2015. Einen ersten Vorgeschmack auf sein neues Material bot Charlie Winston am 20. November im Rahmen eines Showcases in der Hauptniederlassung von Sony Music GSA in München.

 

24.11.14 |

Recorded Music

Schweiz

Das wird wieder ein Fest: Die Macher des m4music 2015 geben erste Live-Acts bekannt. Zwischen dem 26. und 28. März werden u.a. Jungle, Sohn und Sizarr live spielen. Auch Schweizer Acts wie Lo & Leduc und Death By Chocolate werden beim m4music 2015 live auf der Bühne stehen.