21.01.2016  Recorded Music  Szene

Neues Deutschrap-Label Distri Records mit Signing Pedaz gelauncht

 

Osnabrück – Mit dem Label Distri Records hat der Osnabrücker Vertrieb und Dienstleister distri ein weiteres Label für deutschsprachigen Rap gegründet. Als erstes Signing wurde der Essener Rapper Pedaz präsentiert.



Pedaz bringt am 22. April sein Album "Schwermetall" auf den Markt. Mit dem Song "Auf die Fresse, fertig, los!" hat Pedaz bereits einen Vorgeschmack auf das Album geliefert. Das zugehörige Video wurde über den YouTube-Kanal der 187 Strassenbande veröffentlicht.

Jonas Okunorobo, Geschäftsführer von distri, erklärt: "Nach 15 Jahren in der Musikbranche sind wir sehr froh, mit Pedaz endlich einen Künstler zu haben, der unserem hohen Anspruch für eine Deutschrap-Label-Gründung erfüllt hat."

Bereits 2014 hatte distri mit Voyz ein Urban-Label gegründet. Dort stehen Ado Kojo, Laruzo und Puls unter Vertrag.



0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

BMG baut die Service-Leistungen für seine Künstler um den Bereiche Branded Entertainment und Corporate Booking aus. Dafür ist das Musikunternehmen einen Kooperation mit der Agentur Pacific Entertainment Media eingegangen.

 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Bernd Hocke, General Manager der Edel AG, hat zum heutigen 1. Juli die Edel AG verlassen, um in die Holdinggesellschaften des Edel-Hauptaktionärs und -CEO Michael Haentjes zu wechseln.

 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Mit "Alles brennt" nennt Johannes Oerding nun erstmals ein Platin-Album sein Eigen. Das Album vom Januar 2015 hat bereits nach sechs Monaten Gold gemeldet und mittlerweile über 200.000 Abnehmer gefunden. Zudem erreichte die gleichnamige Single mit 300.000 Einheiten Goldstatus.

 

29.06.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Das Sony-Music-Label Columbia Records hat die Bee-Gees-Legende Barry Gibb unter Vertrag genommen. Nach einem Überraschungsauftritt beim "Glastonbury Festival" im Rahmen des Coldplay-Sets kündigt Gibb nun die Veröffentlichungs seines zweiten Soloalbums, "In The Now", für Herbst 2016 an.