09.04.2013  Live Entertainment  Spielstätten

Nestlé Schöller und O2 World Hamburg verlängern Partnerschaft

 

Hamburg - Nestlé Schöller und die O2 World Hamburg intensivieren ihre bereits seit der Eröffnung des Hamburger Venues 2002 bestehende Zusammenarbeit. So wird der Vertrag als Arenapartner um fünf Jahre verlängert. Außerdem wird Nestlé Schöller "sein Engagement innerhalb und außerhalb der größten Multifunktionsarena Norddeutschlands noch sichtbarer gestalten", heißt es in einer Pressemitteilung.

So sollen die Werbemöglichkeiten für Nestlé Schöller ausgebaut werden. Künftig wird Nestlé Schöller das Eiscafé im Umlauf des Unterrangs der Arena neu gestalten und zusätzlich auf den acht Quadereckpunkten des Videowürfels der Arena als zusätzliche Präsentationsfläche werben.

„Wir freuen uns sehr, die langjährige Zusammenarbeit mit der O2 World Hamburg erfolgreich weiterzuführen und sogar auszubauen“, sagte Oliver Winter, Nationaler Key Account Manager bei Nestlé Schöller. „Die Vertragsverlängerung zeigt, dass unsere Partnerschaft perfekt funktioniert, denn beide Unternehmen legen größten Wert auf konstant hohe Qualität – die O2 World in punkto Entertainment-Genuss und wir in Sachen Eis-Genuss.“

„Die O2 World Hamburg und Nestlé Schöller sind seit mehr als zehn Jahren sehr enge Partner. Die Vertragsverlängerung um mindestens fünf weitere Jahre unterstreicht die hervorragende Arbeit in der Vergangenheit und setzt zugleich ein Zeichen für eine fruchtbare, gemeinsame Zukunft“, erklärte Thorben Jeß, Senior Director Sales & Marketing O2 World Hamburg. „Wir freuen uns sehr, dass mit Nestlé Schöller ein weiterer langjähriger Partner seine Kooperation verlängert hat.“

Nestlé Schöller ist bereits das dritte Unternehmen, mit dem die O2 World Hamburg die seit Arena-Eröffnung bestehende Partnerschaft ausbauen konnte. Zuvor haben bereits die Holsten-Brauerei AG und hella Mineralbrunnen ihr Engagement in der Arena verlängert.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

01.09.15 |

Recorded Music

Szene

Die österreichische Rockband Steaming Satellites meldet sich am 18. September mit einem neuen Album zurück. Dieses vierte, selbstbetitelte Studioalbum erscheint bei The Instrument Village im Vertrieb von Rough Trade, zwei Singles sind bereits erschienen.

 

31.08.15 |

Recorded Music

Wirtschaft

Mit sofortiger Wirkung steigt Max Paproth bei Sony/ATV vom Senior Manager A&R and Creative zum Head of A&R auf und leitet damit das Kreativteam von Sony/ATV für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

 

31.08.15 |

Recorded Music

Wirtschaft

Bertelsmann hat im ersten Halbjahr 2015 sowohl beim Umsatz als auch beim Operating EBITDA und Konzernergebnis zugelegt. Zudem erzielte das Unternehmen weitere Fortschritte bei der Umsetzung seiner Wachstumsstrategie. Der Konzernumsatz der fortgeführten Aktivitäten erhöhte sich von 7,8 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum um 2,5 Prozent auf 8,0 Milliarden Euro, den höchsten Wert seit 2007.

 

31.08.15 |

Recorded Music

Messen/Events

Abräumer des Abends bei den MTV VMAs 2015 war ganz klar Taylor Swift, die sowohl in der Königsdisziplin "Video of the Year" (für "Bad Blood" feat. Kendrick Lamar) als auch "Best Female" und "Best Pop" ("Blank Space") abstaubte. Für "Bad Blood" wurden Swift und Kendrick Lamar außerdem für die "Best Collaboration" ausgezeichnet.