27.06.2016  Recorded Music  Wirtschaft

MusicTrace und Telamo setzen Zusammenarbeit fort

 

München/Erlangen - Der Airplay-Analyst MusicTrace und das Schlagerlabel Telamo verlängern ihre Zusammenarbeit. Telamo vertraut daher weiterhin in Sachen Airplay-Charts, Einsatzdaten im Rundfunk und weiteren Airplay-relevanten Auswertungen auf MusicTrace.

Besonders in der momentanen Lage, in der viele Sender umstrukturieren und Programme ändern, sei eine umfangreiche und genaue Datenauswertung relevant, um den Erfolg der eigenen Titel zu messen. MusicTrace beobachtet zu diesem Zweck auch die neu entstandenen Programme und Wellen, die den Fokus wieder vermehrt auf Sparten wie die Schlagermusik legen.

Telamo und MusicTrace arbeiten seit Gründung des Labels 2012 zusammen.

Ralph Kulessa, Geschäftsführer MusicTrace: "Schlager und Volksmusik bergen immer noch ein großes Potenzial. Telamo ist eines des bedeutendsten Labels, das dem anhaltenden Trend bei den Radiosendern, weniger dieser Musik zu spielen, erfolgreich bekannte Künstler und neue Talente entgegensetzt. Mit der Verlängerung unseres Vertrages wollen wir nicht nur die sehr gute Zusammenarbeit fortführen, sondern den Schlager im Radio aufgrund unserer Analysen festigen und sogar stärken."

Eddy Bachinger, Radiopromochef Telamo: "Wir freuen uns sehr, dass es zu einer neuen Vereinbarung zwischen Telamo und MusicTrace gekommen ist. Gerade die Auswertungen von MusicTrace erleichtern nicht nur unsere Arbeit, sie sind auch für den täglichen Umgang mit den Funkanstalten und Musikredakteuren von größter Wichtigkeit. Das Wissen wer einen Titel wann eingesetzt hat, ist im Segment Schlager unumgänglich. So sind wir in der Lage dem Zeitgeist entsprechend, schnellstens und professionell zu reagieren."

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News