23.02.2010  Live Entertainment  Tourneen/Festivals

Michael Bublé gibt vier Zusatzshows im Oktober

 

Frankfurt - Michael Bublé und die Marek Lieberberg Konzertagentur geben einen Tour-Nachschlag: "Aufgrund der ungebrochenen Nachfrage" für die vier Shows des Kanadiers im Frühsommer wurden vier weitere Konzerte anberaumt. Im Oktober kehrt der Crooner zurück.

Wer Michael Bublé im Zeitraum von 28. Mai bis 1. Juni sehen will, sollte sich ranhalten beim Kartenkauf: Für die Gastspiele in München, Berlin, Oberhausen und Hamburg sind nur mehr Resttickets erhältlich.

Bublé wuchs mit der Jazz-lastigen Plattensammlung seines Großvaters auf. Als der Entertainer auf einer Hochzeit Kurt Weills "Mack The Knife" sang, wurde ein Mitarbeiter von Warner Records auf ihn aufmerksam. Mit "Crazy Love" (Warner) veröffentlichte der 34-Jährige im vergangenen Oktober sein viertes Studioalbum.

Tickets gibt es unter anderem auf www.eventim.de sowie an allen CTS-Vorverkaufsstellen.

Michael Bublé - "Crazy Love Tour 2010"
25.05. München, Olympiahalle
28.05. Berlin, O2 World
31.05. Oberhausen, König-Pilsener-Arena
01.06. Hamburg, Color Line Arena
13.10. Hannover, TUI Arena
14.10. Köln, Lanxess Arena
16.10. Frankfurt, Festhalle
17.10. Stuttgart, Porsche Arena

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

1 Leser fand diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

04.05.16 |

Recorded Music

Messen/Events

Der VUT-Nord lud am 2. Mai zum 96. Hamburger Musik Forum. Die geladenen Gäste diskutierten dabei darüber, welche Möglichkeiten Independent-Firmen und Selbstvermarkter zur Wahrnehmung internationaler Leistungschutzrechte haben.

 

03.05.16 |

Live Entertainment

Tourneen/Festivals

BigCityBeats hat bestätigt, dass das "Tomorrowland" erstmals mit einem Event in Deutschland vertreten sein wird – allerdings in kleinerer Version als erhofft.

 

03.05.16 |

Recorded Music

Messen/Events

Auch bei der Verleihung des Echo Jazz 2016 wird wieder ein prominentes Moderatorenpaar durch den Abend führen: Götz Alsmann und erneut Gregory Porter werden am 26. Mai auf Kampnagel die Moderation übernehmen.

 

03.05.16 |

Live Entertainment

Spielstätten

Jetziger Olympiapark-München-Geschäftsführer Arno Hartung verabschiedet sich in den Ruhestand. Als Ersatz hat sich der Aufsichtsrat einstimmig für Marion Schöne ausgesprochen, die zum 1. Januar 2017 die neue Position antritt.