03.09.2012  Recorded Music  Wirtschaft

Melodie Express: Neuer Spartensender für Schlager und Volksmusik gestartet

 

Ötztal/Bahnhof – Ab sofort ist der neue digitale Sparten-TV-Sender Melodie Express über den Satelliten Astra zu empfangen. Als Programm-Schwerpunkte sind Volksmusik, Schlager, Naturfilme sowie Teleshopping vorgesehen. Bis Ende des Jahres gibt es zunächst eine"neue, sehr unterhaltsame Form des Musik-Teleshoppings" zu sehen. Ab 2013 will Melodie Express aber auch Konzerte und Tourneeaufzeichnungen sowie Musikvideos ausstrahlen. Außerdem sind für das nächste Jahr auch Natur-und Reisedokumentationen angekündigt.

Der Betreiber des neuen TV-Senders, die Melodie Express GmbH, kündigt zudem an, dass die "Ausweitung des Programms auf Kabelnetze in Deutschland, Österreich und der Schweiz" geplant sei. Als Grund für die Gründung des TV-Senders heißt es in einer Pressemitteilung: "Immer mehr TV-Sender ziehen sich trotz guter Quoten aus dem Bereich der volkstümlichen Unterhaltung konsequent zurück. Eine oft genannte und vom Zielpublikum unverstandene Begründung liegt darin, dass man sich immer mehr der jungen Generation zuwenden will – und diese hört angeblich weder Schlager noch Volksmusik!" Mit Melodie Express wolle man ein "Fernsehen für jedermann" bieten, das sowohl etablierte Künstler als auch Newcomer präsentiert.

Die Melodie Express GmbH gehört Hans Jöchler, der unter anderem auch das Unternehmen MCP Sound & Media betreibt. Zum Ötztaler Unternehmen gehört u.a. das Label VM Records – bei dem Künstler wie die Amigos, Andy Borg und Die Ursprung Buam unter Vertrag stehen – sowie die Produktionsgesellschaft "Mountain Pictures". Bisher wurden in der Tiroler Firma bereits Sendungen wie „Melodien der Berge“, „Melodien der Herzen“ und „Die letzten Paradiese“ produziert. Das eigene Filmstudio wurde nach Angaben der Melodie Express GmbH in den letzten Monaten ausgebaut und modernisiert.

3 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

29.08.14 |

Recorded Music

Szene

Am 29. August präsentiert der mexikanisch-französische Startenor Rollando Villazon sein literarisches Debüt "Kunststücke" im Berliner Ensemble. "Kunststücke" ist am 15. August erschienen, eine zweite Auflage befindet sich bereits in Vorbereitung.

 

29.08.14 |

Recorded Music

Wirtschaft

Bertelsmann hat im 1. Halbjahr 2014 den höchsten Konzernumsatz seit sieben Jahren erzielt: 7,8 Milliarden Euro. Positiv wirkte sich auch "die gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres längere Vollkonsolidierung des Musikrechteunternehmens BMG aus, das seit dem 30. März 2013 zu 100 Prozent zu Bertelsmann gehört", heißt es in einer Pressemitteilung.

 

29.08.14 |

Recorded Music

Szene

Auch mit seiner neuen Casting-Show "Rising Star" gelingt RTL kein Quotensprung. Das im Vorfeld stark beworbene neue Format lockte zum Start nur 2,25 Millionen Zuschauer an – weniger als das bereits seit Jahren schwächelnde "DSDS", aber immerhin über dem Senderdurchschnitt.

 

29.08.14 |

Der Kampf gegen das Ebola-Virus wird in Liberia von außergewöhnlichen Maßnahmen begleitet. In Liberia betreibt der Rapper Shadow mit seinem Song „Ebola in der Stadt“ Aufklärung. Im Rapstyle warnt er: „Pass auf, wie du Leuten die Hand gibst, pass auf, wen du berührst - Ebola tötet schnell“.