08.03.2016  Recorded Music  Szene

Markus Flury ist gestorben

 

Zürich - Nach langer, schwerer Krankheit ist Markus Flury im Alter von 55 Jahren gestorben. Flury war im Tonträgergeschäft in der Schweiz und Österreich tätig und hat u.a. die Edel-Tochtergesellschaften in Österreich und der Schweiz geleitet.

Flury wurde am 20. Juli 1960 geboren. Ins Musikgeschäft stieg er in den 80er Jahren ein, u.a. ab 1989 für die Produma AG. 1993 übernahm er den Posten des Vertriebsleiters bei der Phonag und stieg später in die Geschäftsleitung auf. Die Phonag AG gehörte bis 2007 zur edel music AG. Flury blieb auch nach dem Verkauf an TBA bei der Phonag, wechselte jedoch in den Verwaltungsrat.

In Österreich war Mark Flury zudem von 1994 bis 2009 für die Edel-Niederlassung (Edel Musica) verantwortlich.

Daneben war er sowohl in Österreich als auch der Schweiz im Vorstand der IFPI-Landesverbände tätig. Ab 2005 war er zudem Teil des Schweizer Musikrats, ab 2011 als Präsident.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News

 
 

24.06.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Mit ihrem Live-Set "Böhse für's Leben - Live am Hockenheimring 2015" platzieren sich die Böhsen Onkelz ein achtes Mal an der Spitze der deutschen Album-Charts.

 

24.06.16 |

Recorded Music

Digital+Mobil

Sieben Monate nach der Veröffentlichung steht das Hitalbum "25" von Adele Fans auch auf Streaming-Diensten zur Verfügung. Dies wurde von Spotify, Apple Music, Amazon Prime und Tidal bestätigt.

 

24.06.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Jean Pierre Kraemer, bekannt als von der Show "Die PS Profis" auf Sport1 und von seinem YouTube-Kanal "JP Performance", hat beim Sony-Label Spassgesellschaft unterschrieben. Seine eigene Liveshow, die im November Premiere feiert, wird von Burcardo als Veranstalter auf die Beine gestellt.

 

24.06.16 |

Live Entertainment

Wirtschaft

Am gestrigen Donnerstag, 23. Juni, trafen sich die Aktionäre der DEAG Deutsche Entertainment AG zur ordentlichen Hauptversammlung. Dabei wurde Michael Busch zum vierten Aufsichtsratsmitglied gewählt.