28.06.2010  Live Entertainment  Tourneen/Festivals

Marek Lieberberg organisiert Tour für Shakira

 

Frankfurt am Main - Mit "Waka Waka (This Time For Afrika)" hat sich Shakira in diesen Sommer weltweit in die Gehörgänge geschlichen. Doch nicht nur bei der Fußball-WM schwingt die kolumbianische Sängerin die Hüften, sondern auch bei ihrer im Herbst beginnenden Europa-Tournee. In Deutschland macht sie im Dezember in München, Frankfurt, Berlin und Köln Halt. Deutscher Tour-Veranstalter ist die Marek Lieberberg Konzertagentur.

Die Karriere der Sängerin beginnt bereits im zarten Alter von acht Jahren. Vier Jahre später unterschreibt sie den ersten Plattenvertrag und debütiert mit "Magia". Vor allem in Lateinamerika, den USA und Spanien wird sie schnell als Superstar des Latin-Rock gefeiert. Eine weltweite Begeisterung löst sie schließlich 2001 mit dem englischsprachigen Erstling "Laundry Service" (Epic/Sony Music) aus. Es folgen vier Studioalben und Hits wie "Whenever, Wherever", "Underneath Your Clothes" und "Objection". Zahlreiche Grammys, World-Music-, American-Music- und MTV-Awards sowie über 75 Millionen verkaufte Platten untermalen die internationale Anerkennung von Fach-Jurys und Publikum. Auch in Deutschland stürmt sie mit "La Tortura" und "Hips Don't Lie" die Hitlisten und erreicht mehrfachen Platin-Status.

Tickets gibt es unter anderem auf www.eventim.de und an allen CTS-Vorverkaufsstellen.

Shakira - live 2010
03.12. München, Olympiahalle
08.12. Frankfurt, Festhalle
09.12. Berlin, O2 World
11.12. Köln, Lanxess Arena

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

31.07.15 |

Recorded Music

Wirtschaft

In dieser Woche steht der Sampler "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert, Vol. 2" zum dritten Mal in Folge auf Platz eins der deutschen Album-Charts. Dahinter folgen Cros "MTV Unplugged" und Sarah Connors "Muttersprache".

 

31.07.15 |

Live Entertainment

Tourneen/Festivals

Ein dankbares Ende. Vor Kurzem spielten The Grateful Dead in Santa Clara und Chicago ihre allerletzten Live-Auftritte. Mit insgesamt fünf Abschiedskonzerten vor über 360.000 Fans generierten die verbliebenen Bandmitglieder Bob Weir, Phil Lesh, Mickey Hart und Bill Kreutzmann Einnahmen von mehr als 50 Millionen Dollar. Auch einen Konzert-Streaming-Rekord dürfen sie sich auf die Fahne schreiben.

 

31.07.15 |

Recorded Music

Wirtschaft

Wie von den Offiziellen Deutschen Midweek-Charts und der Trendinfo prognostiziert, steht in dieser Woche der Sampler "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert, Vol. 2" zum dritten Mal in Folge auf Platz eins der deutschen Album-Charts.

 

31.07.15 |

Recorded Music

International

Universal-Music-Eigner Vivendi hat einen Fünfjahresplan vorgestellt, der einen klaren Expansionskurs für das Unternehmen vorgibt. Dieser wird weiterhin unter der Führung von Lucian Grainge umgesetzt werden, denn der Universal-CEO hat seinen Vertrag bis 2020 verlängert.