24.02.2016  Live Entertainment  International

Live Nation weitet Kanada-Geschäft mit Oilers-Entertainment-Koop aus

 

Edmonton/Vancouver – Live Nation dehnt seinen Einflussbereich weiter aus: Der Kanada-Ableger des weltgrößten Veranstalters ist eine strategische Partnerschaft mit der Oilers Entertainment Group eingegangen. Deshalb ist Live Nation Canada nun der bevorzugte Veranstalter für den neuen Rogers Place und das Winter Garden Theatre.

Die langfristig ausgelegte Partnerschaft befähigt Oilers Entertainment Künstler, Konzerte, Festivals und Events aus dem Live-Nation-Roster in Edmonton und Northern Alberta zu buchen. Auch bei der Eröffnung des besagten Rogers Place arbeiten die beiden Veranstalter zusammen.

Ticketmaster übernimmt fortan außerdem das Tickting für Oilers Entertainment, das insbesondere im Sport Entertainment agiert. So ist das Unternehmen u.a. Eigner der Sportclubs Edmonton Oilers und Edmonton Oil Kings sowie Betreiber deren neuen Stadions, dem Rogers Palace.

Paul Haagenson, President, Live Nation Canada, erklärt: "Da wir unser Wachstum hier weiter fortsetzen wollen, freue ich mich über die Partnerschaft mit der Oilers Entertainment Group. Der Zusammenschluss war ein logischer Schritt, um noch mehr Events in die Region zu bringen."

Oilers-CEO und -Vice Chair Bob Nicholson fügt hinzu: "Die Partnschaft mit Live Nation Canada katapultiert den Rogers Place in die Oberliga der nordamerikanischen Venues und schafft ein nachhaltiges Fundament. Dies ist ein wichtiger Schritt in unserem Plan, ein weltweit führendes Sport- und Entertainment-Unternehmen zu werden."

Erst kürzlich hatte Live Nation das Festival-Portfolio des kanadischen Veranstalters Union Events erworben und auch seine Fühler nach Südafrika ausgestreckt.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News