16.07.2010  Live Entertainment  International

Live Nation: Rückläufiger Ticketverkauf verschreckt Aktionäre

 

Los Angeles - Live Nation Entertainment hat am 15. Juli bei einer Präsentation für Investoren und Analysten von seinem rückläufigen Ticketabsatz berichtet. Innerhalb der ersten Jahreshälfte sind die Kartenverkäufe um zwölf Prozent gesunken. Obendrein rechnet der Konzern mit einem weiteren Rückgang um 15 Prozent in der zweiten Jahreshälfte.

Der Aktienkurs von Live Nation reagierte umgehend und fiel um 16 Prozent auf 9,59 US-Dollar (7,39 Euro) pro Anteilsschein. Trotz der Fusion mit Ticketmaster erwartet der Promoter auch ein niedrigeres bereinigtes Betriebseinkommen im laufenden Geschäftsjahr: 405 Millionen US-Dollar (312 Millionen Euro) sollen es sein, 40 Millionen US-Dollar (31 Millionen Euro) weniger als 2009.

CEO Michael Rapino begründete den sinkenden Kartenabsatz mit der allgemein schwachen Konjunktur. Viele abgesagte und verschobene Tourneen wie U2s Konzertreise in Nordamerika dürften jedoch auch dazu beigetragen haben. Executive Chairman Irving Azoff beschwerte sich noch während der Präsentation über die Kurzsichtigkeit mancher Anleger und betonte, Live-Nation-Aktien seien eine gute Anlage.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News

 
 

22.05.15 |

Recorded Music

International

Der Soundtrack zu "Pitch Perfect 2" übertrifft seinen Vorgänger um Längen: Mit 107.000 Einheiten, davon 92.000 Verkäufe, klettert der Soundtrack zu der Musikkomödie mit Anna Kendrick und Rebel Wilson auf Platz eins der US-Album-Charts.

 

22.05.15 |

Recorded Music

Messen/Events

Das Keynote-Interview mit Arnaud de Puyfontaine, CEO von Universal-Music-Eigner Vivendi, wird im Rahmen von Midem Talks am 6. Juni stattfinden. Vivendi ist in diesem Jahr der "Innovation Partner" der MIDEM und Sponsor der "Discovery, Recommendation and Creation"-Kategorie des Midemlab.

 

22.05.15 |

Recorded Music

Szene

Am 19. und 21. Mai gingen die beiden Halbfinals des Eurovision Song Contest 2015 in Wien über die Bühne. Die Finalisten stehen damit fest. "Mister Grand Prix" Ralph Siegel schied mit seinem Beitrag für San Marino, "Chain Of Lights" gesungen vom Duo Anita Simoncini & Michele Perniola, jedoch vorzeitig aus.

 

22.05.15 |

Recorded Music

Szene

Robin Schulz veröffentlicht die weltweit erste 360-Grad-Musikvideo-App. Mit der Gratis-App zum internationalen Smash-Hit "Sun Goes Down" des Osnabrücker DJs haben User die Möglichkeit, das Video aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten.