16.07.2010  Live Entertainment  International

Live Nation: Rückläufiger Ticketverkauf verschreckt Aktionäre

 

Los Angeles - Live Nation Entertainment hat am 15. Juli bei einer Präsentation für Investoren und Analysten von seinem rückläufigen Ticketabsatz berichtet. Innerhalb der ersten Jahreshälfte sind die Kartenverkäufe um zwölf Prozent gesunken. Obendrein rechnet der Konzern mit einem weiteren Rückgang um 15 Prozent in der zweiten Jahreshälfte.

Der Aktienkurs von Live Nation reagierte umgehend und fiel um 16 Prozent auf 9,59 US-Dollar (7,39 Euro) pro Anteilsschein. Trotz der Fusion mit Ticketmaster erwartet der Promoter auch ein niedrigeres bereinigtes Betriebseinkommen im laufenden Geschäftsjahr: 405 Millionen US-Dollar (312 Millionen Euro) sollen es sein, 40 Millionen US-Dollar (31 Millionen Euro) weniger als 2009.

CEO Michael Rapino begründete den sinkenden Kartenabsatz mit der allgemein schwachen Konjunktur. Viele abgesagte und verschobene Tourneen wie U2s Konzertreise in Nordamerika dürften jedoch auch dazu beigetragen haben. Executive Chairman Irving Azoff beschwerte sich noch während der Präsentation über die Kurzsichtigkeit mancher Anleger und betonte, Live-Nation-Aktien seien eine gute Anlage.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News

 
 

17.04.14 |

Recorded Music

Digital+Mobil

Apple und Shazam gehen laut Bloomberg eine Partnerschaft ein. Demnach will sich Apple in Sachen Musikerkennung nicht länger auf Apps von Drittanbietern verlassen, sondern ein entsprechendes Feature mit dem nächsten Software-Update in iPhones und iPads integrieren.

 

17.04.14 |

Recorded Music

Wirtschaft

Durch die Übernahme der Parlophone Label Group entstand bei Warner Music die neue Sparte Warner Classics & Erato. Als Präsident wurde nun Alain Lanceron bestätigt, der ab sofort von Paris aus A&R, Marketing und den Katalog von Warner Classics & Erato leitet.

 

17.04.14 |

Recorded Music

Digital+Mobil

Deezer und Samsung sind eine Partnerschaft eingegangen. Demnach wird Deezer auf Samsungs neuer Smartphone-Reihe Galaxy S5 vorinstalliert sein. Käufer eines Samsung S5 erhalten sechs Monate lang kostenlosen Zugang zu Deezers Premium-+-Angebot.

 

17.04.14 |

Recorded Music

Schweiz

Justin Timberlake wurde anlässlich seiner beiden ausverkauften Gigs im Zürcher Hallenstadion von Sony Music Switzerland mit Edelmetall überhäuft. Für sein Album "The 20/20 Experience" konnte der US-Superstar Gold, für die Hit-Single "Mirrors" Platin entgegennehmen.