21.04.2010  Live Entertainment  Tourneen/Festivals

Limp Bizkit: Reunion-Tour durch sieben deutsche Städte

 

Frankfurt am Main - Limp Bizkit sind wieder da und kommen gleich samt neuem Album und großer Welt-Tournee. Für sieben Konzerte macht das Quintett auch in Deutschland Halt. Der Veranstalter ist die Marek Lieberberg Konzertagentur.

Bereits im vergangenen Jahr machten Limp Bizkit mit ersten Konzerten in Originalbesetzung wieder auf sich aufmerksam (www.musikmarkt-live.de berichtete). Im August und September kehren Fred Durst (Frontmann), Sam Rivers (Bass), John Otto (Schlagzeug), Wes Borland (Gitarre) und DJ Lethal auf die Bühnen in Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, München, Leipzig, Berlin und Hamburg zurück. Der angekündigte Longplayer "Gold Cobra" wird bis dahin wohl ebenfalls mit dabei sein.

Während der letzten Jahre gab es immer wieder künstlerische Differenzen innerhalb der Band ? vor allem zwischen Durst und Borland, der Limp Bizkit mehrere Male verließ um Soloprojekte zu verfolgen. Das letzte Album mit Originalbesetzung, "The Unquestionable Truth", erschien 2005 bei Interscope/Universal.

Tickets gibt es unter der Hotline 01805-570000 und im Internet unter www.eventim.de.

Limp Bizkit - live 2010
31.08. Frankfurt, Jahrhunderthalle
03.09. Stuttgart, Porsche Arena
05.09. Düsseldorf, Philipshalle
20.09. München, Zenith
21.09. Leipzig, Haus Auensee
23.09. Berlin, Columbiahalle
24.09. Hamburg, Sporthalle

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News

 
 

27.02.15 |

Recorded Music

Szene

Rainhard Fendrich wird heute 60 Jahre alt. Dazu erscheinen zwei Doppel-CDs bei Sony und Universal, die seine Karriere dokumentieren.

 

27.02.15 |

Recorded Music

Wirtschaft

Der Singer/Songwriter Graham Candy wurde hierzulande vor allem durch den Song "She Moves" zusammen mit dem Berliner Produzenten und DJ Alle Farben bekannt. Nun unterzeichnete Graham Candy einen exklusiven weltweiten Artist-Services-Vertrag bei BMG. Nachdem der 23-jährige Sänger erst kürzlich seine Verlagsgeschäfte an BMG übertragen hatte, vertraut dieser jetzt auch seine Masterrechte der Rechtemanagementfirma an.

 

27.02.15 |

Recorded Music

International

In einer weiteren Finanzierungsrunde hat Kobalt für sein Daten-Tracking-System 60 Millionen Dollar erhalten. Zu den Hauptinvestoren gehören Google Ventures aber auch Computermogul Michael S. Dell.

 

27.02.15 |

Recorded Music

Szene

Am heutigen 27. Februar erscheint mit "Hand.Cannot.Erase" das vierte Studioalbum des Multiinstrumentalisten Steven Wilson. Das Porcupine-Tree-Mastermind wird das neue Album zudem auf einer Tour 2015 durch Deutschland, Österreich und die Schweiz auch live vorstellen.