21.04.2010  Live Entertainment  Tourneen/Festivals

Limp Bizkit: Reunion-Tour durch sieben deutsche Städte

 

Frankfurt am Main - Limp Bizkit sind wieder da und kommen gleich samt neuem Album und großer Welt-Tournee. Für sieben Konzerte macht das Quintett auch in Deutschland Halt. Der Veranstalter ist die Marek Lieberberg Konzertagentur.

Bereits im vergangenen Jahr machten Limp Bizkit mit ersten Konzerten in Originalbesetzung wieder auf sich aufmerksam (www.musikmarkt-live.de berichtete). Im August und September kehren Fred Durst (Frontmann), Sam Rivers (Bass), John Otto (Schlagzeug), Wes Borland (Gitarre) und DJ Lethal auf die Bühnen in Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, München, Leipzig, Berlin und Hamburg zurück. Der angekündigte Longplayer "Gold Cobra" wird bis dahin wohl ebenfalls mit dabei sein.

Während der letzten Jahre gab es immer wieder künstlerische Differenzen innerhalb der Band ? vor allem zwischen Durst und Borland, der Limp Bizkit mehrere Male verließ um Soloprojekte zu verfolgen. Das letzte Album mit Originalbesetzung, "The Unquestionable Truth", erschien 2005 bei Interscope/Universal.

Tickets gibt es unter der Hotline 01805-570000 und im Internet unter www.eventim.de.

Limp Bizkit - live 2010
31.08. Frankfurt, Jahrhunderthalle
03.09. Stuttgart, Porsche Arena
05.09. Düsseldorf, Philipshalle
20.09. München, Zenith
21.09. Leipzig, Haus Auensee
23.09. Berlin, Columbiahalle
24.09. Hamburg, Sporthalle

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News

 
 

05.02.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Der Bonner Rapper Ssio hat seine erste Nummer eins gelandet: "0,9" setzt sich gegen die Konkurrenz durch und lässt Avantasias "Ghostlights", das auf der Zwei chartet, hinter sich. Geholfen haben ihm dabei sicherlich auch hohe Streaming-Zahlen, die seit dieser Woche erstmals für die Ermittlung der Album-Charts berücksichtigt werden.

 

05.02.16 |

Live Entertainment

Messen/Events

Am 4. April dreht sich in der Festhalle Frankfurt alles um die Akteure des Live Entertainments. Denn dann steigt die elfte Ausgabe des PRG Live Entertainment Awards (PRG LEA). Wer dieses Mal mit im Rennen ist, gibt „musikmarkt“ als exklusiver Branchenmedienpartner bekannt und verrät einige Neuerungen.

 

05.02.16 |

Live Entertainment

Messen/Events

Am 4. April findet der PRG Live Entertainment Award (PRG LEA) in der Festhalle Frankfurt statt. "musikmarkt" veröffentlicht exklusiv die Jury-Begründungen zu den ersten Nominierten in den Kategorien "Festival des Jahres", "Hallen-Tournee des Jahres", "Agent/Manager des Jahres" und "Club des Jahres"

 

05.02.16 |

Recorded Music

Digital+Mobil

Bei der Bekanntgabe der Warner-Quartalszahlen bestätigte Warner-CEO Stephen Cooper, dass Warner-Künstler finanziell an Verkäufen von Streaming-Dienst-Aktien begünstigt werden. Kurz darauf erklärte sich auch Sony Music dazu bereit – Universal Music hat sich noch nicht geäußert.