21.04.2010  Live Entertainment  Tourneen/Festivals

Limp Bizkit: Reunion-Tour durch sieben deutsche Städte

 

Frankfurt am Main - Limp Bizkit sind wieder da und kommen gleich samt neuem Album und großer Welt-Tournee. Für sieben Konzerte macht das Quintett auch in Deutschland Halt. Der Veranstalter ist die Marek Lieberberg Konzertagentur.

Bereits im vergangenen Jahr machten Limp Bizkit mit ersten Konzerten in Originalbesetzung wieder auf sich aufmerksam (www.musikmarkt-live.de berichtete). Im August und September kehren Fred Durst (Frontmann), Sam Rivers (Bass), John Otto (Schlagzeug), Wes Borland (Gitarre) und DJ Lethal auf die Bühnen in Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, München, Leipzig, Berlin und Hamburg zurück. Der angekündigte Longplayer "Gold Cobra" wird bis dahin wohl ebenfalls mit dabei sein.

Während der letzten Jahre gab es immer wieder künstlerische Differenzen innerhalb der Band ? vor allem zwischen Durst und Borland, der Limp Bizkit mehrere Male verließ um Soloprojekte zu verfolgen. Das letzte Album mit Originalbesetzung, "The Unquestionable Truth", erschien 2005 bei Interscope/Universal.

Tickets gibt es unter der Hotline 01805-570000 und im Internet unter www.eventim.de.

Limp Bizkit - live 2010
31.08. Frankfurt, Jahrhunderthalle
03.09. Stuttgart, Porsche Arena
05.09. Düsseldorf, Philipshalle
20.09. München, Zenith
21.09. Leipzig, Haus Auensee
23.09. Berlin, Columbiahalle
24.09. Hamburg, Sporthalle

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News

 
 

01.04.15 |

Recorded Music

Messen/Events

Die Veranstalter des Branchenevents MIDEM 2015 enthüllen ein weiteres Programmdetail: Am 6. Juni spricht Scott Harrison, Gründer und CEO der NGO charity:water, in Cannes über den Erfolg von innovativen Wohltätigkeitsaktivitäten.

 

01.04.15 |

Recorded Music

Wirtschaft

In dieser Woche veröffentlicht GfK Entertainment erstmals Deutsche HipHop-Charts. Erster Spitzenreiter der neuen Charts sind Die Orsons mit "What's Goes?", gefolgt von Kendrick Lamars "To Pimp A Butterfly". Neu in den Top 10 ist außerdem Blumios "Blumiologie" und Action Bronson mit "Mr. Wonderful" auf den Plätzen fünf bzw. acht.

 

01.04.15 |

Live Entertainment

Tourneen/Festivals

Nach der Veröffentlichung ihres ersten eigenen Dokumentarfilms "Soul Boys Of The Western World" sind Spandau Ballet nun unterwegs auf Tour 2015 und kommen im April auch nach Deutschland.

 

01.04.15 |

Recorded Music

Digital+Mobil

"Leider ist dieses Video in Deutschland nicht verfügbar" – damit könnte bald Schluss sein, denn die EU-Kommission will diesen Geo-Blocking genannten Mechanismus in Europa abschaffen.