31.07.2012  Recorded Music  Szene

Lena stellt neue Songs in München vor | mit Videos

 

München - Seit dem Release ihres zweiten Albums, "Good News" (Universal Music), Anfang 2011 ist es ruhig geworden um Lena. Jetzt meldet sich die junge Sängerin, die vor zwei Jahren den Eurovision Song Contest für Deutschland gewann, mit neuem Material zurück. In München präsentierte Lena einige Songs aus dem neuen Album, das Mitte Oktober über Universal Music erscheint, vor ausgewählten Medien- und Handelspartnern.

Lena mit ihrem ESC-Siegertitel "Satellite". Mehr Videos gibt's bei tape.tv.


Eine schicke Schwabinger Altbauwohnung wurde kurzerhand zu Lenas Wohnzimmer umfunktioniert. Jeder Gast, darunter neben Medien- auch einige Handelspartner von Universal Music und Starwatch Music, wurde von Lena persönlich begrüßt. Nach dem Dinner stellte Lena "ihren" Gästen dann in intimem Rahmen eine Auswahl ihrer neuen Songs vor. Mit tollen Uptempo-Titeln, die teilweise an britische Künstlerinnen wie Kate Nash erinnern, und ihrem Charme konnte Lena die anwesenden Zuhörer überzeugen. Einen Song gab die 21-Jährige, unterstützt von Gitarrist Stephan Schleuss, in München live zum Besten.

Für ihr neues Album arbeitete Lena mit verschiedenen Produzenten zusammen. Unter anderem reiste sie nach London und Schweden, wo sie ein Duett mit der schwedischen Sängerin Miss Li aufnahm.

Im Anschluss an die Song-Präsentation wollte Lena in persönlichen Gesprächen den jeweiligen Lieblingssong ihrer Gäste wissen. Die meisten Stimmen erhielt "Stardust", eine fröhliche Gute-Laune-Nummer und ein potenzieller Airplay-Hit.

Lena mit "What A Man". Mehr Videos gibt's bei tape.tv.


Heute Abend richtet sich Lena ihr Wohnzimmer in Köln ein, bevor es dann weitergeht nach Hamburg und Berlin. Das Album, dessen Titel bislang noch nicht feststeht, erscheint voraussichtlich im Oktober. Wenn es nach Lena geht, trägt ihr dritter Longplayer den Titel "Stardust". Für Anfang 2013 ist eine Tour geplant.

Machten es sich in "Lenas Wohnzimmer" gemütlich: (vorne, v.l.): Henrik Gümoes (A&R Consultant Starwatch Entertainment GmbH), Dirk Geibel (Product Manager, Starwatch Entertainment GmbH), Lena Meyer-Landrut, Martin Rutter (Senior Product Manager, Universal Music), Friedrich Kraemer (Head of TV & Press Promotion, Universal Music), Jonas Weber (Key Account & Marketing Manager Digital, Universal Music); (hinten, v.l.): Claudia Schwippert (Manager Radio Promotion South, Universal Music), Franziska Hohmann (Senior Manager TV Promotion, Universal Music), Frank Engel (Director Marketing Pop, Universal Music) und Julian Krohn (Manager A&R, Universal Music).

14 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

2 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

28.08.15 |

Recorded Music

Wirtschaft

Bon Jovi beanspruchen in dieser Woche mit "Burning Bridges" den deutschen Album-Charts-Thron. Für die US-Rocker ist dies nach "The Circle" von 2009 nunmehr die siebte Nummer-eins-Platzierung hierzulande. Seit dem 1988 erschienenen "New Jersey" sind Bon Jovi zudem weiterhin mit jedem Studio-, Live- und Best-of-Album Stammgast in den deutschen Top 5.

 

28.08.15 |

Live Entertainment

Tourneen/Festivals

Tickets für die Erstausgabe des US-Festivals "Lollapalooza" in Berlin sind zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn beinahe komplett vergriffen. Derweil kündigen sich für die Berlin-Premiere allerlei internationale Vertreter des Live-Biz an.

 

28.08.15 |

Live Entertainment

Messen/Events

Am Freitag, dem 25. September, steigt um 13:45 Uhr in der Suite 616 des Arcotel Onyx das Panel "Classical Music and Streaming – Ein Status-Report über die Nutzung von Streaming in der klassischen Musik" – präsentiert von "musikmarkt". Das Panel soll einen Überblick über die Methoden und Möglichkeiten bieten, wie sich die klassische Musik des Medienformats Streaming bedient.

 

28.08.15 |

Live Entertainment

Spielstätten

Vier der Venues von Düsseldorf Congress Sport & Event wurden für nachhaltigen Veranstaltungsbetrieb ausgezeichnet. Das CCD Congress Center Düsseldorf, die Mitsubishi Electric HALLE, die ESPRIT arena und das ISS DOME tragen jetzt das internationale Green-Globe-Zertifikat.