22.03.2016  Recorded Music  Szene

Kygo veröffentlicht Debütalbum "Cloud Nine" im Mai

 

München – Kygo feierte mit Hits wie "Firestone" und "Stole The Show" bereits weltweite Erfolge – eine Milliarde Spotify-Streams in einem Jahr und internationale Edelmetall-Awards sprechen eine deutliche Sprache. Nun erscheint am 13. Mai mit "Cloud Nine" das Debütalbum des norwegischen Elektrokünstlers.

Das Album ist seit 18 Monaten in Arbeit, das Artwork stammt von Mr. Brainwash. Mit "Fragile" ist bereits eine Vorab-Single erhältlich, zudem wurde Labrinth, der den Gesang beisteuert, als erster Featuring-Gast enthüllt. "Cloud Nine" erscheint über Ultra Music/B1 Recordings im Vertrieb von Sony Music.

Vor der Veröffentlichung seines ersten Longplayers startet Kygo diesen März den Europa-Teil seiner "Cloud Nine"-Tour 2016. Diese beginnt in den Niederlanden, direkt nach seinem Headliner-Set auf dem "Ultra Music Festival", und führt den DJ und Produzenten unter anderem nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz.

Tickets für die Kygo-Tour 2016 sind unter anderem bei eventim.de erhältlich. Die Konzerte in Köln und Zürich sind jedoch bereits komplett ausverkauft.

Kygo "Cloud Nine"-Tour 2016
>> Tickets via Eventim
29.03. Köln, Palladium*
02.04. Offenbach, Stadthalle
04.04. CH - Zürich, Maag Halle*
07.04. A - Wien, Gasometer
08.04. München, Zenith
10.04. Berlin, Columbiahalle
(* = ausverkauft)



0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

25.05.16 |

Live Entertainment

Spielstätten

Filmkomponist Hans Zimmer sorgte im Rahmen seiner Tour 2016 nicht nur für ausverkaufte Hallen in Deutschland, sondern auch in Österreich. Zu seinen Konzerten am 12. Mai in der Stadthalle Graz sowie am 13. Mai in der Wiener Stadthalle kamen insgesamt 18.000 Besucher. .

 

24.05.16 |

Recorded Music

International

Musikpiraterie hat innerhalb der EU 2014 zu einem Schaden von 336 Millionen Euro geführt. Dies stellte das Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) in einem neuen Bericht fest.

 

24.05.16 |

Recorded Music

Digital+Mobil

Spotify setzt seinen Wachstumsplan weiter fort: Der Streaming-Dienst konnte im vergangenen Jahr sowohl seine Nutzerzahl als auch seinen Umsatz deutlich steigern, musste jedoch auch einen noch höheren Verlust hinnehmen.

 

24.05.16 |

Recorded Music

Messen/Events

Zum ihrem 50. Jubiläum vergibt die MIDEM in diesem Jahr erstmals die International MIDEM Awards. Diese Auszeichnung ehrt herausragende Persönlichkeiten für ihren Einfluss auf die Musikindustrie der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.