02.07.2010  Recorded Music  Szene

Killers-Sänger Brandon Flowers veröffentlicht Solo-Album

 

Berlin - Mit seiner Band The Killers feierte er internationale Chartserfolge. Nun wagt Brandon Flowers, Frontmann der Rockband aus Las Vegas, den Alleingang: Am 3. September veröffentlicht Universal Music sein Solo-Album "Flamingo".

Ihr Debüt gaben The Killers 2004 mit ihrem Longplayer "Hot Fuss", gefolgt von "Sam's Town" vor vier Jahren. Das letzte Album der Killers, "Day & Age", erschien 2008 und brachte die Hit-Single "Human" hervor. Album und Single erreichten hierzulande jeweils Gold-Status. Insgesamt verkaufte die Band weltweit über 14 Millionen Longplayer.

Ob der 29-jährige Sänger und Songwriter den Erfolg als Solo-Künstler fortsetzen kann, wird sich im Herbst zeigen. Die zehn Songs für "Flamingo" schrieb Flowers auf der letzten Welttournee der Band. Einen ersten Vorgeschmack auf das Werk, das mit einer Mischung aus Pop, Rock und Elektro aufwartet, liefert die Single "Crossfire", die ab heute im Radio zu hören ist. Als Produzenten sind unter anderem Daniel Lanois (U2, Bob Dylan), Brendan O'Brien (Pearl Jam, Rage Against The Machine) und Stuart Price (Madonna, Depeche Mode) an Bord.

Der Solo-Ausflug von Flowers bedeutet jedoch nicht das Ende der Band. Die Mitlieder nehmen sich nach eigenem Bekunden lediglich eine Auszeit.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News