30.06.2011  Recorded Music  Digital+Mobil

Internet-Enquete beschließt Handlungsempfehlungen

 

Berlin - Die Enquete-Kommission Internet und digitale Gesellschaft will in ihrer Sitzung am 4. Juli 2011 Handlungsempfehlungen zu den Themen Urheberrecht, Netzneutralität und Datenschutz beschließen.

Die Handlungsempfehlungen seien Teil eines Zwischenberichts, der in der Sitzung abschließend beraten wird, heißt es in einer Pressemitteilung des Deutschen Bundestages. Die Texte enthielten eine inhaltliche Bestandsaufnahme, eine Analyse der Situation sowie Handlungsempfehlungen an den Gesetzgeber. Zum Zwischenbericht gehörten auch die Texte der Projektgruppe Medienkompetenz, die die Enquete in ihrer Sitzung am letzten Montag beschlossen habe. Inhalt des Zwischenberichts seien zudem die Ergebnisse aus der Bürgerbeteiligung. Seit Februar 2011 lädt die Enquete-Kommission interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, sich auf einer speziellen Beteiligungsplattform einzubringen.

Die Enquete-Kommission besteht aus 17 Abgeordneten und 17 Sachverständigen Mitgliedern – darunter auch BVMI-Vorstandsvorsitzender Prof. Dieter Gorny – aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Kunst. Die zwölfte Sitzung der Enquete-Kommission Internet und digitale Gesellschaft ist öffentlich und wird live auf www.bundestag.de übertragen.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

Mehr zu dem Thema
 

Weitere News