19.02.2016  Live Entertainment  Messen/Events

IPM 2016: Moderatoren und Panellisten veröffentlicht

 

London - Dass berühmte Songzeilen das Motto des diesjährigen ILMC Production Meetings (IPM) sind, steht schon seit einigen Wochen fest. Nun gaben die Organisatoren der Tagung zur Event-Produktion auch die Moderatoren und Panellisten bekannt.

Beim Panel "Communication Breakdown (It's Always The Same)" dreht sich inhaltlich alles um die Verbesserung der Kommunikation bei der Planung von Tourneen. Während die Gesprächspartner noch ausstehen, ist zumindest der Moderator bekannt: Christopher Uerlings (CU Productions).

Die zweite Sitzung des Tages mit dem Titel "2,000 Light Years From Home" übernimmt Martina Pogačić. Die Produktionsexpertin aus Kroatien diskutiert dann gemeinsam mit Adrian Whitmarsh (Premier Aviation), Sophie Amable (Artist & Entertainer Visas Global) und Clare O’Conell (Cirque du Soleil) über den logistischen Teil einer Tournee, also über Hotelaufenthalte, Transportmittel etc. und die Bedeutung von Tour Travel Agents.

Tour-Alltag und Sicherheit in Spielstätten

Dem konkreten Tour-Alltag auf der Straße hat sich das Panel "The Wheels On The Bus Go Round And Round" verschrieben. Darüber welche Auswirkungen Grenzkontrollen, Fahrzeitbegrenzung und Wochenendfahrverbote auf die Zeitplanung einer Tournee haben, sprechen Keith Wood (Production Solution) mit Lisa Ryan (EFM), Okan Tombulca (eps holding), Kees Brouwer (Pieter Smit) und Joerg Philipp (Beat the Street).

Das letzte Panel im Rahmen des IPM moderiert schließlich Carl AH Martin (cahm.uk). Mit seinen Gesprächspartnern Dominique Frazer (The Boiler Room), Suzanne Bull (Attitude is Everything) und Mark Harding (Showsec) widmet er sich Fragestellungen zum Management einer Arena, eines Stadions oder Clubs. Denn besonders seit dem Brand in einem Club in Bukarest und den Anschlägen auf das Bataclan in Paris rückt die Sicherheitsfrage in Venues wieder zunehmend in den Mittelpunkt.

Neuer Veranstaltungsort

Das IPM findet 2016 erstmals an einem anderen Veranstaltungsort statt: Die Tagung zieht in das Capthorne Tara Hotel – nur wenige Minuten vom bisherigen Standort Royal Garden Hotel entfernt.

Es ist inzwischen die neunte Ausgabe des Events, das auch in diesem Jahr am 3. März als Auftaktveranstaltung der International Live Music Conference (ILMC) stattfindet. Zu den Teilnehmern zählen Booking Agents, Veranstalter, Manager und Produktionsexperten. Die Veranstalter erwarten bis zu 250 Gäste.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

27.05.16 |

Recorded Music

Szene

Die neue Musikshow auf ProSieben, "Musicshake by Rea Garvey", ist DOA – Dead On Arrival, wie in Amerika ein Programm genannt wird, das bereits mit der ersten Sendung floppt.

 

27.05.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Nach drei Wochen an der Spitze der deutschen Album-Charts muss Udo Lindenberg mit "Stärker als die Zeit" nun eine Position durchrutschen. Beerbt wird der Altrocker vom Deutschrapper Kontra K, der mit "Labyrinth" seine erste Pole Position feiert.

 

27.05.16 |

Live Entertainment

Wirtschaft

Nachdem CTS Eventim das vergangene Geschäftsjahr mit einem neuen Bestwert abgeschlossen hat, ist der Live-Konzern auch erfolgreich ins Jahr 2016 gestartet. Der Umsatz stieg dabei auf 163,2 Millionen Euro – ein Plus von 7,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

 

27.05.16 |

Live Entertainment

Spielstätten

Der Eigentümer hält das Partyprogramm angeblich für „uncool“. Der Fall geht vors Gericht.